Erste Male открытые
[search 0]
Больше

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Alfred Binet untersuchte die Fähigkeiten von Handlesern, sexuelles Verhalten und prägte den Begriff Fetischismus. Seine Verdienste für die Wissenschaft aber hat er sich erarbeitet, indem er die Entwicklung seiner Kinder beobachtete: Binet forschte zur menschlichen Intelligenz. Autoren: Veronika Bock und Ulrich Biermann…
 
Die Uraufführung wird zum Desaster - so katastrophal, dass Tschechows Schwester fürchtet, ihr Bruder könne sich aufhängen. "Ja, meine 'Möwe' hatte in Petersburg, bei der ersten Vorstellung, einen Riesenmisserfolg", schreibt der Autor selbst. Autorin: Christiane KopkaChristiane Kopka
 
David Ben Gurion war klein, fiel aber durch seinen Haarschnitt auf. Um die Halbglatze herum stand sein weißes Haar weit vom Kopf ab. Geboren wurde er als David Gruen in Polen, wanderte aber mit 19 Jahren noch vor dem Ersten Weltkrieg nach Palästina aus. Autor: Heiner WemberHeiner Wember
 
Dass sich das Klima der Erde erwärmen wird und sich in Folge dessen Gesellschaften wandeln und Landschaften eine neue Gestalt annehmen werden, war dem Mediziner und Journalisten Hoimar von Ditfurth schon früh klar: 1978 berichtete er darüber im ZDF. Autorin: Irene Dänzer-VanottiIrene Dänzer-Vanotti
 
Aung San Suu Kyi ist der Alptraum der Generäle. Der südafrikanische Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu soll einmal über sie gesagt haben: "Äußerlich ist sie zart und elegant, aber ihre moralische Statur ist gigantisch." Autorin: Andrea KathAndrea Kath
 
Sein Tod machte weltweit Schlagzeilen. Zwei Monate nach dem Mauerbau wurde der Dortmunder Journalist Kurt Lichtenstein bei einer Reportagefahrt entlang der innerdeutschen Grenze von NVA-Soldaten getötet. Ein hochpolitisches Leben fand ein tragisches Ende. Autor: Kay BandermannKay Bandermann
 
John Lennon und Yoko Ono tagträumen von einer Welt ohne Besitz, ohne Religion und Nationen. Dabei fordern Lennon und Ono gar nicht den sofortigen Weltfrieden, sie fordern ihre Zuhörerinnen und Zuhörer auf, sich mit einer Utopie auseinanderzusetzen. Nach vielen internationalen Konflikten taucht der Song "Imagine" - auch fünfzig Jahre nach der Veröff…
 
Er ist schön, stark, intelligent und talentiert – leidenschaftlicher Militär, gefeierter Pianist und der begabteste Komponist der Hohenzollern. Prinz Louis Ferdinand, geboren 1772, rebellischer Neffe des Preußen-Königs Friedrich des Großen. Befreundet mit Beethoven, bewundert von Goethe, vergöttert von den Frauen, die er im Salon Rahel Levins triff…
 
In der DDR war Victor Klemperer berühmt: als Hochschullehrer, Kulturbundvertreter und Autor der "Lingua Tertii Imperii", einer akribischen Untersuchung der Sprache des Dritten Reichs. Im Westen kannte man ihn allenfalls in linken Intellektuellenkreisen, ansonsten nur als Cousin des berühmten Dirigenten Otto Klemperer. Autorin: Almut Finck…
 
Denkt man an die deutsche Romantik in der Musik, dann fallen einem Namen wie Mendelssohn, Schumann, Brahms oder Wagner ein. Vergessen hat man darüber die Musiker und Musikerinnen aus dem "Mittelfeld", die zu Lebzeiten mindestens ebenso populär waren und eine zentrale Rolle auf den Konzertpodien und in der Musikausbildung spielten. Zu ihnen gehörte …
 
Im Alter erblindet sie und kann ihre Lebens-Erinnerungen nur noch in eine fremde Feder diktieren. Das Buch der 1786 in Jena geborenen Louise Seidler erlangt höchste Popularität im 19. Jahrhundert, ist die spätere Malerin doch von Kindesbeinen an nah dran an Deutschlands höchster Kultur-Instanz, dem Dichter Johann Wolfgang von Goethe. Autorin: Hilde…
 
Stille! Schweigen! Gebet und Arbeit. Verständigung nur durch Zeichen und Zusammenkunft nur zur nächtlichen Stunde mit Gregorianischen Chorälen - so sind die Regeln des römisch-katholischen Kartäuserordens. Autorin: Marfa HeimbachMarfa Heimbach
 
Der Erste Weltkrieg war vorbei, doch einen wirklichen Frieden zwischen den Völkern gab es noch immer nicht. Da beschloss die englische Schriftstellerin Catherine Amy Dawson Scott, auf ihre Art zu Frieden und Völkerverständigung beizutragen, über alle Grenzen hinweg und zusammen mit schreibenden Kollegen aus der ganzen Welt. Autorin: Jutta Duhm-Heit…
 
Noch heute wird in Laboren auf der ganzen Welt an HeLa Zellen geforscht. Sie ermöglichten Impfstoffe gegen Kinderlähmung, Medikamente gegen Krebs, und ohne sie gäbe es keine Genforschung. Hinter dem Kürzel "HeLa" verbirgt sich die Geschichte der Afroamerikanerin Henrietta Lacks Autorin: Martina Meißner.…
 
Als Maria Schwarz 1941 ihr Architekturstudium an der Technischen Hochschule in Aachen aufnimmt, ist dies noch sehr ungewöhnlich für eine Frau. In einer Zeit, in der im Fach Architektur Männer dominierten, hat sie sich einen Namen im Sakralbau gemacht. Autorin: Melahat SimsekMelahat Simsek
 
Eine Unterrichtsstunde ist 45 Minuten lang - fast so selbstverständlich wie ein Naturgesetz wirkt diese Regel, dabei gilt sie längst nicht überall auf der Welt. In vielen Ländern haben Schulstunden eine Länge von 50 oder 60 Minuten und auch in Deutschland weichen inzwischen einige Schulen vom 45-Minuten-Schema ab. Autorin: Daniel Wakonigg…
 
Punkt, Punkt, Komma, Strich, all das auf knallgelbem Grund - und gute Laune ist garantiert. Denkt man. Doch als sich der französische Unternehmensberater Franklin Loufrani 1971 den Smiley als Marke schützen lässt, ist dies der Auftakt für Streit, Gezänk und so manches Gerichtsurteil. Autorin: Kerstin Hilt…
 
"Alle Pappeln hoch in Lüften - Jeder Strauch in seinen Düften - Alle sehn sich nach dir um". So reimt Goethe zum neunten Geburtstag des Prinzesschens von Sachsen-Weimar-Eisenach. Viele Jahre später wurde sie Kaiserin Augusta. Autorin: Christiane KopkaChristiane Kopka
 
Michelangelo Merisi, nach dem Herkunftsort seiner Eltern kurz Caravaggio genannt, gilt als einer der bedeutendsten italienischen Maler des Frühbarocks. Schon zu Lebzeiten war er berühmt - und auch berüchtigt. Ein wüstes Leben wurde ihm nachgesagt, ein aufbrausender Charakter und sogar ein Mord wurde ihm vorgeworfen. Autoren: Veronika Bock und Ulric…
 
Zu Beginn seiner politischen Karriere nannte man ihn das "blonde Fallbeil". Der damalige bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Franz Josef Strauß hatte Edmund Stoiber 1978 zum Generalsekretär gemacht. Ätzende Polemik blieb ein Markenzeichen des promovierten Juristen Stoiber während seiner gesamten politischen Laufbahn. Autor: Wolfram Sta…
 
Es gibt Komponisten, die ein Leben lang und auch nach ihrem Tod von einem "One Hit"-Erfolg zehren, von einem einzigen Werk, das sie unsterblich gemacht hat. In diese Kategorie könnte man auch Engelbert Humperdinck einordnen, der mit seiner Oper "Hänsel und Gretel" den Grundstein für seine bis heute währende Popularität gelegt hat. Autor: Christoph …
 
Mitte der 1960er Jahre suchte die Deutsche Bundesbahn neue Ideen gegen ihr Dauer-Defizit, das vom Steuerzahler Jahr für Jahr ausgebügelt wurde. Um gehobene (Geschäfts-) Kundschaft im Fernreiseverkehr von der Straße auf die Schiene zu locken, wurde ein komfortabler Schienendienst eingeführt. Der Intercity – kurz: IC – sollte mit schnellen, regelmäßi…
 
Die wilden Männer aus dem Norden tauchen plötzlich vor der Küste Englands auf - Wikinger. Seit Jahrhunderten überziehen sie die Küste mit Terror, fallen ein um zu plündern, zu rauben und dann schnell wieder zu verschwinden. Der Mythos der Unbesiegbaren umgibt sie. Doch in diesem Herbst 1066 sind die Krieger gelandet um zu bleiben. An ihrer Spitze e…
 
Loading …

Краткое руководство

Google login Twitter login Classic login