Journalismus открытые
[search 0]
Больше

Download the App!

show episodes
 
Der Nachhaltigkeitspodcast mit Robin Jüngling und Ann-Sophie Henne, Gründer*in des journalistischen Instagram Kanals @nachhaltig.kritisch. Wir sprechen über unsere Recherchen, reflektieren unsere Arbeit und beantworten eure Fragen. Wichtig ist uns dabei der kritische Aspekt. Cover von: Annika Le Large - Ein podlabel Podcast
 
J
Journalismus Y

1
Journalismus Y

Luca Ghiselli und Angelo Zehr

Unsubscribe
Unsubscribe
Ежемесячно
 
Es erscheinen keine neuen Podcast-Episoden mehr. Die alten Episoden, die von 2015 bis 2018 erschienen sind, können hier aber weiterhin gehört werden. Journalismus aus der Sicht der Generation Y – Das ist unser, Luca Ghisellis und Angelo Zehrs Podcast «Journalismus Y». Warum Y? Wir sind Mitglied der Generation Y – der Generation why. Wir diskutieren neue Formen und Entwicklungen des Journalismus aus einer jungen Perspektive, hinterfragen gängige Meinungen und fragen dabei immer wieder: Warum?
 
t
teesätze - ankommen im journalismus

1
teesätze - ankommen im journalismus

teesätze - ankommen im journalismus

Unsubscribe
Unsubscribe
Ежемесячно
 
teesätze ist ein Podcast-Projekt, das 2019 eingestellt wurde. Auf dem Papier ist Ricarda fertig ausgebildete Journalistin. In ihrem Kopf schwebt die Frage: Wie kommt man so richtig im Journalismus an? Ohne zwischen Leistungsdruck, Lügenpresse-Vorwürfen und doofen Arbeitsbedingungen selbst auf der Strecke zu bleiben? Auf der Suche nach Antworten fragt Ricarda junge Journalist*innen nach ihren (Um-)Wegen und Überholspur-Momenten. Und spinnt hin und wieder ihre eigenen Gedanken in Podcast-Form. ...
 
Loading …
show series
 
Was wäre eine Wirtschaft, die dem Menschen dient und in der Profit kein Selbstzweck ist? Sogenannte Purpose-Unternehmen wollen das erreichen, indem sie Sinnhaftigkeit und Verantwortung über die Gewinnmaximierung stellen. Wir sprechen mit Wetell-Gründer Nico Tucher darüber, wie so ein Purpose aussehen kann, was Verantwortungseigentum in der Praxis b…
 
Mehr als 10 Millionen Hunde gibt es alleine in Deutschland - und wie wir Menschen haben auch sie einen ökologischen Fußabdruck. Welche Faktoren dabei besonders ins Gewicht fallen und was man tun kann, um die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, darüber sprechen wir Kim Maya Yavor von der TU Berlin, die genau zu diesem Thema geforscht hat. …
 
Die Generation Fridays for Future wird die Folgen des Klimawandels hauptsächlich ausbaden müssen. Diese Tatsache spiegelt sich in ihrer Schulbildung jedoch so gut wie gar nicht wider. Ob und wie das Klima im Unterricht behandelt wird, das variiert von Lehrerin zu Lehrer, von Schule zu Schule. Was fehlt, sind vor allem die Zusammenhänge aus untersch…
 
Um die aktuellen globalen Herausforderungen in den Griff zu bekommen, brauchen eine demokratische Weltregierung, findet Andreas Bummel von Democracy Without Borders. Sein Verein setzt sich für die Demokratieförderung auf nationaler und globaler Ebene ein. Wir sprechen darüber, wie eine solche globale Weltregierung für den Klimaschutz aussehen könnt…
 
In dieser Folge nehmen wir euch mit auf den Klimastreik in Leipzig, der zwei Tage vor der Bundestagswahl stattgefunden hat. Wir sprechen mit Menschen über ihre Erwartungen, Sorgen und Wünsche für die Zukunft, aber auch über konkrete Maßnahmen, die die nächste Regierung ergreifen sollte. Support: @nachhaltig.kritisch ist ein unabhängiges 3-Personen-…
 
Wir verabschieden uns in die Sommerpause - aber vorher haben wir nochmal eine richtig tolle Community-Folge mit euren Fragen und Witzen aufgenommen. Vielen Dank für dieses Gemeinschaftswerk, das hier entstanden ist! Wir haben während der Aufnahme spontan Fragen ausgesucht und beantwortet. Falls deine Frage nicht dabei war, findest du sie hier nochm…
 
Wir sprechen über das 168-seitige Wahlprogramm der Linken, und darüber, warum es gerade in Klimafragen besonders ambitioniert ist. Welche Maßnahmen will die Partei durchsetzen? Und wie realistisch ist das? Wir freuen uns hier besonders über deine Meinung zum Thema - vor allem, weil wir viele Themen nur anreißen konnten. Für mehr Wahlprogramme und d…
 
Wir sprechen über einige Klima-Aussagen aus dem Parteiprogramm der AfD und darüber, warum da so manches wissenschaftlich auf sehr wackligen Beinen steht. To be fair: Sie haben auch einen guten Back-Up-Plan parat. Für mehr Wahlprogramme und den ausführlichen Faktencheck schau gerne auf Instagram vorbei! https://www.instagram.com/nachhaltig.kritisch/…
 
Bitcoin schafft es aufgrund von hohen CO2-Emissionen immer wieder in die Schlagzeilen. Was macht die bekannteste und älteste Kryptowährung so energieaufwendig? Und was könnte dagegen getan werden? Über diese Fragen sprechen wir in dieser Folge - nachdem wir uns gemeinsam durch die Basics der Funktionsweise gekämpft haben. Wir erheben mit dieser Fol…
 
„Es gibt kein richtiges Leben im falschen“ – über dieses Zitat von Theodor W. Adorno sprechen wir in dieser etwas philosophisch angehauchten Folge. Ist es möglich, im aktuellen System ein nachhaltiges Leben zu führen? Warum bringt es oft nichts, einander auf individueller Ebene zu kritisieren – und wo wäre unsere Wut vielleicht besser aufgehoben? W…
 
Was die Rügenwalder Mühle sehr offensichtlich macht, findet anderswo eher verdeckt statt: Hinter vielen vegetarischen und veganen Ersatzprodukten im Supermarkt stecken eigentlich große Fleischkonzerne. Die fleischlose Marke ist dabei oft gar nicht so leicht auf den Herstellenden zurückzuführen und präsentiert sich als grün, nachhaltig und zukunftso…
 
Wir sprechen über mangelnde Transparenz im Supermarkt und zwei Kennzeichnungen, die uns eigentlich Orientierung im Siegel-Dschungel bieten sollen: Der Nutri-Score und das geplante Tierwohl-Kennzeichen. Inwiefern können sie das wirklich – und was sind ihre Grenzen? Edit: Pardon, die Schweiz hat zwar einen französischen Teil, das macht Nestlé allerdi…
 
„Einfach vegan werden“ ist ein Argument, das uns manchmal in den Kommentarspalten unserer Instagram-Posts begegnet. Dabei handelt es sich aber häufig um ein Totschlagargument, das zu kurz greift. Denn viele Probleme sind komplex und "einfache" Lösungen wie Veganismus sind in einem globalen und sozialen Kontext nicht pauschal anwendbar. Über diese G…
 
DISCLAIMER: Diese Folge könnte Irritationen, Wut oder Tränen auslösen. Woran könnte es liegen, dass Spargel für uns Deutsche ein so emotionales Thema ist? Wie sieht die Ökobilanz des kaiserlichen Gemüses aus? Und welche sozialen Themen überschatten Jahr für Jahr den Spargelanbau hier in Deutschland? Fragen über Fragen, auf die ihr in dieser Folge A…
 
Wie kann mit unternehmerischen Mitteln sozialer und ökologischer Fortschritt erzielt werden? Welche Akteur:innen treiben diese Entwicklung bereits aktiv voran? Und was muss in der Politik und in der Gesellschaft passieren, um genau diese Unternehmen zu fördern und zu unterstützen? Darüber haben wir mit Marit Gersen von den Entrepreneurs For Future …
 
DISCLAIMER: Diese Folge beinhaltet verstörende Inhalte. Wenn du weißt, dass dich Tierleid mental besonders mitnimmt, du sehr sensibel bist und/ oder dich schnell ekelst, dann skippe diese Folge lieber und sei nächstes Mal wieder mit dabei! Für Fleisch aus dem Labor müssen keine Tiere sterben, die Umwelt wird entastet und vielleicht lösen wir sogar …
 
Nachdem wir dir in der letzten Folge deine Feierabendzigarette madig gemacht haben, wollen wir dir heute auch noch den Spaß am Alkohol verderben. Welche Faktoren fallen bei der Bier- und Weinproduktion CO2-technisch besonders ins Gewicht? Warum sind Weine oft nicht einmal vegetarisch? Und was können wir hier in Deutschland tun, um die sozialen Bedi…
 
In dieser ersten Podcast-Folge widmen wir uns dem Thema Rauchen. Wir sprechen über fairen Tabak, den es nicht gibt, über die ökologischen Auswirkungen der Tabak-Produktion und die Folgen von in die Natur geschnipsten Zigaretten. Außerdem geht es um die Frage, ob es nachhaltigere Alternativen zur klassischen Zigarette gibt. Spoiler: Aufhören könnte …
 
Der Nachhaltigkeitspodcast mit Robin Jüngling und Ann-Sophie Henne, Gründer*in des journalistischen Instagram Kanals @nachhaltig.kritisch. Wir sprechen über unsere Recherchen, reflektieren unsere Arbeit und beantworten eure Fragen. Wichtig ist uns dabei der kritische Aspekt. Cover von: Annika Le Large - Ein podlabel Podcast Hier geht‘s zum sagenumw…
 
Vormittags Vorlesung, nachmittags Interview, am nächsten Tag zum Zweitjob ins Büro. Studium und Erwerbstätigkeit zusammenzupuzzeln, ist manchmal eine große Herausforderung. Ricarda hat sich in ihrem Umfeld umgehört und teilt eigene Erfahrungen. teesätze auf Twitter: www.twitter.com/teesaetzeteesätze per Mail: teesaetze@web.deRicarda auf Instagram: …
 
Eva Steinlein ist Journalist*in. Wenn sie nicht gerade als Korrespondent*in in Osteuropa unterwegs ist, ist sie im Newsroom zu finden. Denn Eva arbeitet für ARD-aktuell/tagesschau.de. Dort laufen tagtäglich all die Nachrichten ein, die das Weltgeschehen so produziert. Zusammen mit ihren Kolleg*innen muss Eva entscheiden: Was ist wichtig? Können wir…
 
Ein kleiner Blick auf das Medienjahr 2018 - von Relotius über das "Neon"-Aus bis hin zu journalistischen Formaten auf Instagram. Accounts auf Instagram@maedelsabende von funk@stories.offiziell von funk@softie.offiziell von funk @news_wg vom Bayerischen Rundfunk Freischreiber-Tool https://www.wasjournalistenverdienen.de/ TEESÄTZE AUF SOCIAL MEDIATwi…
 
Selbstliebe, Achtsamkeit, Glück finden - klingt alles gut. Ist es ja auch. Nur in einem Fall nicht: wenn es Druck aufbaut. Darum geht's in Folge #25 von teesätze.TEESÄTZE BEI SOCIAL MEDIATwitter: twitter.com/teesaetzeFacebook: facebook.com/teesaetzepodcastRicarda auf Instagram: instagram.com/momentefangend…
 
Ich habe taggeträumt und überlegt: Wie sieht für mich eigentlich die perfekte Redaktion aus? Die Ergebnisse habe ich in einem Wunschzettel an Medienunternehmen verpackt.TEESÄTZE AUF SOCIAL MEDIA Twitter: twitter.com/teesaetzeFacebook: facebook.com/teesaetzepodcastRicarda auf Instagram: instagram.com/momentefangend…
 
Es gibt coolere Dinge als Smalltalk. Deeptalk zum Beispiel. Und der funktioniert nicht nur abends mit Roséwein und engen FreundInnen auf dem Balkon, sondern auch im Büro. Wie und warum? Darum geht's in Episode #21. TEESÄTZE AUF SOCIAL MEDIAMail: teesaetze@web.deTwitter: twitter.com/teesaetzeFacebook: facebook.com/teesaetzepodcastRicarda auf Instagr…
 
Gesichtsmaske auflegen und ab in die heiße Badewanne - darauf wird Selfcare oft in Medien oder auf Social Media reduziert. Dabei ist Selbstfürsorge etwas viel abstrakteres. Und kann manchmal ganz schön unbequem sein. TEESÄTZE AUF SOCIAL MEDIAMail: teesaetze@web.deFacebook: facebook.com/teesaetzepodcastTwitter: twitter.com/teesaetzeInstagram: instag…
 
Immer wieder bin ich in der vergangenen Zeit auf Blog-Artikel und Podcastfolgen mit Titeln wie "Gründe, warum du dir keine Nachrichten antun solltest" oder "Warum ich keine Nachrichten mehr konsumiere" gestoßen. Hauptaussage: Medien verbreiten nur Negativität, schüren Angst und verschwenden Zeit. Ganz ehrlich: Mit meinen Werten passt das nicht zusa…
 
ZUSAMMENFASSUNG: - Selbstvertrauen stärken - Erfolge erkennen und feiern - Vergleiche lassen Wichtig: Wenn dir dieser ganze Weg sehr steinig vorkommt oder Selbstzweifel dir massiv Lebensqualität nehmen, scheu nicht davor zurück, dir professionelle, psychologische Hilfe zu holen. Du hast ein gutes Verhältnis zu dir selbst verdient. <3 ERWÄHNT- teesä…
 
Sahel ist Mitgründerin und Redakteurin bei Dossier, einer österreichischen Online-Plattform für investigative Recherche, die es seit fünf Jahren gibt. Sie leitet dort die Dossier Academy, das sind zweitägige Journalismusworkshops, die zehn bis zwölf Mal im Jahr für angehende, aber auch etablierte Journalistinnen und Journalisten stattfinden und in …
 
Vor allem in den USA springen schwerreiche Mäzene in die Bresche und finazieren vermehrt Medienunternehmen. In Europa ist das noch eher die Aussnahme. Eine davon ist die Privatstiftung Quo Vadis Veritas von Dietrich Mateschitz. Der Red-Bull-Chef finanziert damit die Rechercheplattform Addendum. Wir haben mit Judith Denkmayr gesprochen, die das zehn…
 
Die wichtigste medienpolitische Initiative der letzten Jahre – No Billag ist natürlich auch an uns nicht vorbeigezogen. Deshalb sind wir bei jemandem vorbei gegangen, der die Schweizer Medienlandschaft schon länger beobachtet und in der Wochenzeitung WOZ regelmässig darüber schreibt: Co-Redaktionsleiter Kaspar Surber.…
 
Patrick Züst, 21, war in San Francisco Silicon-Valley-Korrespondent der AZ Medien. Nach nur einem Jahr kehrt er zurück. Wir wollten von ihm wissen, wie man sich als Journalist durch diese Tech-Bubble bewegt und warum er seinen Auslandsaufenthalt früher als geplant beendet.Luca Ghiselli und Angelo Zehr
 
Seit bald 3 Jahren ist Scope (ehemals Niuws) nun unterwegs: Wir wollten vom Geschäftsführer Peter Hogenkamp wissen, wie das Geschäft mit der Kuration läuft und was er aus seiner Zeit als Leiter Digitale Medien bei der NZZ Gruppe in sein Startup mitnehmen konnte.Luca Ghiselli und Angelo Zehr
 
Loading …

Краткое руководство

Google login Twitter login Classic login