Landespolitik открытые
[search 0]
Больше

Download the App!

show episodes
 
Egal, was in Bayern politisch passiert, die "Landespolitik" ist am Puls des Geschehens. Wir berichten über Landtagsdebatten und Untersuchungsausschüsse, über Kabinettssitzungen und Parteitage. Die Zusammenhänge werden immer komplizierter - wir erklären die Hintergründe und fassen das Wichtigste am Ende der Woche kompakt zusammen.
 
Der landespolitische Podcast der Rheinischen Post für Nordrhein-Westfalen. Jede Woche geht es im Ländersache-Podcast um die Themen, die NRW bewegen. Am Mikrofon: Helene Pawlitzki, Projektleiterin Audio&Podcasts der Rheinischen Post, und Maximilian Plück und Kirsten Bialdiga, die beiden Chefkorrespondenten Landespolitik der Rheinischen Post. Jeden Freitagmorgen erscheint eine neue Episode dieses NRW-Politik-Podcasts. Max Plück und Kirsten Bialdiga erzählen darin von den wichtigsten zwei bis d ...
 
Loading …
show series
 
Es wird wieder heftig und aufgeregt debattiert. Über Corona und wie man mit der Pandemie zurecht kommen will. Ein Vorschlag aus der Politik jagt den nächsten, während sich die Gesellschaft so langsam wieder auf das normale Leben - wenn auch langsam - einlässt. Verpasst die Politik einen nachvollziehbaren und sicheren Ausstieg aus dem Corona-Sonderz…
 
Regierungserklärung Söder zu Klimaschutz / Kabinett / Polizeiaufgabengesetz / Staatsregierung lehnt Sonderermittler in Maskenaffäre ab / Klausur CSU Parteivorstand in Gmund / VGH öffnet SchankwirtschaftenRegina Kirschner, Lisa Weiß, Arne Wilsdorff, Peter Kveton; Moderation: Astrid Halder
 
Es gibt viel Kritik im Zusammenhang mit den Unwetterfolgen der vergangenen Woche: haben die Behörden nicht ausreichend vor möglichen Überflutungen gewarnt, hat sich die Politik in der Vergangenheit nicht gut genug um den Hochwasserschutz gekümmert? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit Thomas Wenkert und Niklas Schenk.…
 
Streit: Söder contra Stiko / Koalitionskrach: Kritik an Aiwangers "Apartheids"-Äußerung / CSU-Klausur in Seeon: Streit um Steuerentlastungen / Grüne: Parteitag im Zeichen des Bundestagswahlkampfs / Donau-Polderstudie: Reaktionen auf neues Hochwasserschutzkonzept / Wasserverschmutzung: Experten mahnen schnelles Handeln an.…
 
Dutzende Tote, überschwemmte Orte, unterspülte Straßen, verzweifelte Menschen…ein Folge des Klimawandels? Ja, bestimmt. Aber was kommt jetzt? Wie politisch ist denn eigentlich das Wetter? Das diskutiert Heide Rasche mit Jochen Trum und Tobias ZacherHeide Rasche
 
Der BR-Bayerntrend mit Reaktionen / Bayerisches Kabinett will Luftfilter / Kommentar - lasst die Stiko in Ruhe / Besuch Olaf Scholz in München / Islamischer Religionsunterricht für Bayern beschlossen / Münchner Konzerthaus wird teurerIrene Esmann, Eva Lell, Achim Wendler, Barbara Schneider, Matthias Morgenroth, Gaby Dunkel; Moderation: Arne Wilsdorff
 
Kirmes, Konzert und Fußball im Stadion - in NRW geht jetzt wieder eine ganze Menge. Zu Recht, schliesslich sind die Infektionszahlen derzeit sehr niedrig? Oder gehen wir ein unnötiges Risiko ein? Darüber diskutiert Daniela Junghans mit Heide Rasche und Andrea Miosga.Daniela Junghans
 
Perspektiven für die bayerischen Kinos/Innenminister Herrmann zur inneren Sicherheit/Impfmüdig-keit in Bayern/Kommentar: Seepferdchen und Lüftungsfilter/Achim Wendler zum WahlkampfauftaktUrsula Heller, Regina Kirschner, Arno Trümper, Eva Eichmann, Achim Wendler; Moderation: Stephan Maye
 
Die Landesregierung hat vor Monaten - im Schatten der Corona-Pandemie - ein neues Versammlungsgesetz auf den Weg gebracht. Es soll Regelungen für Demos präzisieren. Kritiker und Kritikerinnen sehen allerdings einen Gesetzestext, dessen Ziel die Verhinderung von Demos ist. Eine Demo in Düsseldorf endete in einer Auseinandersetzung mit der Polizei. U…
 
CSU-Parteitag: mit paritätisch besetzter Liste in den Bundestag / Mehr Transparenz wagen: Abgeordnetengesetz und Lobbyregister im Landtag / Dritte Lesung: Abstimmung über Islamunterricht verschoben / Kabinett: Maskenpflicht an Grundschulen ist gelockert / Corona-Prävention: Forderungen nach mehr Luftfiltern / Experten zu Wohnungsbau: Freistaat soll…
 
CDU und FDP hierzulande geben sich gerade betont harmonisch, zur Feier der Unterzeichnung des NRW-Koalitionsvertrags vor vier Jahren gibt es sogar ein Grillfest vor historischer Kulisse. Da wird also einiges aufgefahren, um den Eindruck zu vermitteln, Düsseldorf könnte gut als Vorbild für Berlin taugen. Ob das wirklich so ist, darüber diskutiert Da…
 
Böses Foul? Aigner rügt SPD-Fraktionschef von Brunn -- Ein Porträt / Maskenpflicht an Schulen: Krach in der bayerischen Koalition / Energie der Zukunft? Staatsregierung setzt voll auf Wasserstoff / Bleiben die Impfzentren länger? Beratungen der Gesundheitsminister / Wie geht's weiter im Herbst? Kultusminister Piazolo zur Schulsituation / Umsetzbare…
 
So rasant die Zahlen der gemeldeten Corona-Fälle zurückgehen, so schnell wird auch über die Maskenpflicht diskutiert. An der frischen Luft entfällt sie, im Innenbereich noch nicht: Über die Corona-Maßnahmen wird weiter heftig gestritten, auch jenseits epidemiologischer Untersuchungen. Der Ausstieg aus der Pandemie verlangt ein sensibles politisches…
 
Kultursommer nach Corona/Maskenaffäre -Aktuelle Stunde/Interview mit Toni Hofreiter/Landwirt-schaftsausschuss zu Weinbau/Interview mit dem CSU-Außenexperten Reinhard Brandl zu Joe Bi-dens EuropatourneeAutoren: Daniel Knopp, Achim Wendler; Moderation: Mayer, Stephan
 
Bei der Wahl in Sachsen-Anhalt lagen die Umfrage arg daneben. Statt eines - wie einige Umfragen es sahen - Kopf-an-Kopf-Rennens der CDU mit der AfD gab es einen deutlichen Sieg der Partei von Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet. Der letzte Stimmungstest vor der Bundestagswahl im Herbst ging an die CDU: Was war da bei den Umfrageinstituten los? Das…
 
Lehren aus der Corona-Krise: wie hat sich die bayerische Politik verändert und wie stellt sich die Landespolitik auf die Bundestagswahl ein. Dazu ein Interview mit Direktorin der Prof. Ursula Münch von der Akademie für politische Bildung Tutzing.Moderation und Interview: Stephan Mayer
 
In der Region wird’s lockerer: Keine Testpflicht mehr in der Außengastronomie, Hotels öffnen ab 11. Juni und größere Kulturveranstaltungen werden möglich. Doch Betrugsfälle bei Teststellen und Unsicherheiten über die Zukunft der Impfzentren in Brandenburg überschatten die Freude über sinkende Inzidenzzahlen. Von Birgit Raddatz…
 
In der CDU tobt ein regelrechter Glaubenkrieg um das Gendersternchen. Parteifunktionäre fordern zeitweise sogar ein Verbot der gendergerechten Sprache in offiziellen Dokumenten, wie es in Frankreich gilt. Aber warum tobt die Debatte um eine Sprache, die möglichst viele Menschen erreichen soll, gerade in der CDU? Liegt es an dem fehlenden Programm? …
 
Präsenzunterricht bis Inzidenz von 100: Söder will Schulen weiter öffnen / Halbzeitbilanz: Opposition kritisiert Schwarz-Orange / Gschmäckle? Die steile Karriere der Tochter von CSU-Mann Sauter / Datenschutz: Jahresbericht des bayerischen Beauftragten / Polizeisoftware: Kritik an mangelhaftem Datenschutz / Ehrgeizige Ziele: Vorstandsklausur der bay…
 
Trotz sinkender Inzidenzen wird in der Landespolitik heftig um Lockerungen in der Corona-Pandemie gestritten. Während Brandenburg die Schulen wieder in den Normalbetrieb schickt, kämpft die Berliner Koalition um jeden Präsenztag. Auch die vorsichtigen Öffnungspläne der Hochschulen gefallen nicht allen. Von Christoph Reinhardt…
 
Endlich sind die registrierten Corona-Infektionen so deutlich gesunken, dass Leben in die Städte zurückkehrt: Hotels und Restaurants dürfen wieder Gäste empfangen, Einkaufen geht ophne Test oder Termin, Konzerte und private Feiern sind auch wieder möglich. Läuft also, oder? Über Sinn und Unsinn mancher Lockerungs-Schritte diskutiert Daniela Junghan…
 
Staatsregierung kippt die Impf-Priorisierung / Weitere Corona-Lockerungen in Bayern / Agrarministerin gibt Regierungserklärung / Gewalt gegen Polizeibeamte / Streit um Polizeiaufgabengesetz geht weiter / Landesversammlung Freie Wähler / Bayerns SPD-Chef holt sich Fraktionsvorsitz / Machtkampf um AfD-Landesvorsitz / Umweltminister wegen Ehrenamt in …
 
Die Berliner SPD-Chefin Franziska Giffey trat am 19. Mai aufgrund der Affäre um ihre Doktorarbeit als Bundesfamilienministerin zurück, doch Spitzenkandidatin für die Abgeordnetenhauswahl will sie bleiben. So groß die Rückendeckung aus ihrer Partei ist, so groß ist die Kritik daran von anderer Seite. Von Thorsten Gabriel…
 
Die Schulen machen Ende Mai wieder auf - zumindest in den meisten Orten NRWs. Nach Monaten ist dann Schluss mit Wechsel- und Distanzunterricht. Viele Eltern freut es, viele sorgt es. Christoph Ullrich schaut mit Kathrin Kühn und Sebastian Wehner auf das was man aus dem Corona-Schul-Lockdown gelernt hat und lernen muss, dass sich eine solche Situati…
 
Kleiner Grenzverkehr: Treffen von Kurz und Söder / Geimpft und genesen: Lockerungen in Pflegeheimen / Impf-Priorisierung: Freie Hand für Hausärzte / Überlastete Gesundheitsämter / CSU Fraktion stimmt für weitgehende Transparenzregeln / Kommentar Die strengen CSU-Transparenzregeln waren überfällig / Demokratie an der Uni: Grüne stellen Entwurf fürs …
 
Darauf haben die Menschen in der Region Berlin-Brandenburg lange gewartet: Endlich gibt es einen Lichtblick in der Corona-Pandemie. In beiden Bundesländern sind die Inzidenzen zuletzt deutlich gesunken, Lockerungen sind greifbar nah. Von Sabine Müller
 
Karl Lauterbach sieht in der Corona-Pandemie einen guten Sommer für das Land. Aber auch für seine Partei. Der Gesundheitsexperte der SPD spricht mit Christoph Ullrich darüber, wie die Partei eine Aufholjagd bis zur Bundestagswahl hinlegen kann, was das mit Corona zu haben könnte und warum er Sorgen um die Demokratie aber auch die EU hat.…
 
Antisemitismus durch Corona / Milliardenloch bei den Kommunen, Bayerische Wölfe richten Blutbad an / Bayern kündigt Lockerungen an / Regierungserklärung Holetschek/Interview mit dem Präsidenten des Hausärzteverbandes / Chagall in LindauUte Rauscher, Ariane Dreisbach, Arne Wilsdorff, Lisa Weiß, Eva Eichmann, Ursula Heller, Steffen Armbruster; Moderation: Stephan Mayer
 
Das Impfen gegen Corona schreitet in der Region voran – allerdings immer noch nicht reibungslos. In den Berliner Impfzentren droht ein Engpass bei den Zweitimpfungen mit AstraZeneca und in Brandenburg sind selbst die Dosen für Erstimpfungen knapp. Von Birgit Raddatz
 
Die Antisemitismusbeauftragte des Landes hat eine Studie mit Brisanz aufgelegt: Wie antisemitisch geht es im bei jungen Menschen beliebten Gangster-Rap zu? Die ersten Ergebnisse werfen fragen über den Umgang mit einer großen Jugendkultur auf. Christoph Ullrich diskutiert mit Jan Kawelke vom Podast "Machiavelli - Rap & Politik" darüber, warum es für…
 
Der NRW-Politik-Podcast vom 07. Mai 2021 In der aktuellen Folge der Ländersache spricht Kirsten Bialdiga über den Protest zum Mathe-Abi und erklärt, wie es mit den Beschwerden weitergeht. Außerdem diskutieren wir über den Prozess zu einem neuen Versammlungsgesetz. Maximilian Plück erklärt die neusten Entwicklungen rund um die offene Frage der Nachf…
 
Bayer. Reaktionen Klimaschutz Urteil / Kommentar Urteil / Bayern braucht CO2-Budget zu schnell auf / CSU u. FW wollen Lobbyregistergesetz /Bayerisches Kabinett lockert Coronamaßnahmen / Wie ist die Stimmung in der schwarz-orangen Koalition? / Die FW wollen in den Bundestag, oder nur Hubert Aiwanger? / Einbürgerungsstatistik Bayern 2020 / Gedenken K…
 
Der NRW-Politik-Podcast vom 30. April 2021 Maximilian Plück, Leiter der Redaktion Landespolitik, stellt aktuelle Zahlen des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) in NRW vor. Ein Befund: Corona bedroht Jobs von Frauen stärker. Kirsten Bialdiga, Chefkorrespondetin für Landespolitik, erklärt unter anderem die Lolli-Tests für Kinder. Auß…
 
Und plötzlich sind alle ganz schockiert, weil in Brennpunktvierteln die Corona-Lage schwieriger ist als im Villenviertel. Dabei ist längst klar, dass das Virus die am härtesten trifft, die am wenigsten haben. Doch warum kommt erst jetzt erst so richtig Fahrt in die politische Debatte um die sozialen Ungerechtigkeiten der Corona-Politik? Das diskuti…
 
weitere Themen:Kommentar: Ein Pyrrhussieg für Laschet? / Bayern-SPD: neue Landesspitze gewählt / Maskenaffäre: von Brunn klagt vor Verfassungsgerichtshof / Bundes-Notbremse: was in Bayern jetzt gilt / Aiwanger in Berlin: Freie Wähler klagen gegen Bundesnotbremse / Landesentwicklung: Experten fordern mehr Verbindlichkeit / Justizminister meets Influ…
 
So viel rot-rot-grüne Harmonie ist selten in Berlin: Grüne, Linke und SPD halten an diesem Wochenende nahezu parallel ihre Landesparteitage ab. Es geht um langfristige Wahlprogramme, aber auch an den aktuellen Themen Corona-Notbremse und Mietendeckel führt kein Weg vorbei. Von Christoph Reinhardt
 
Der NRW-Politik-Podcast vom 23. April 2021In der Ländersache sprechen wir heute über die bundeseinheitliche Notbremse. In Städten mit einer 165er-Inzidenz wird es in den Kitas nur eine Notbetreuung geben. Das hat NRW-Familienminister Joachim Stamp angekündigt. Und: Wir sprechen über Armin Laschet. Er ist jetzt ganz offiziell Kanzlerkandidat der Uni…
 
Jetzt stehen die ganzen Kanzlerkandidaten und -kandidatinnen fest. Armin Laschet geht für die Union ins Rennen. Und was die Kandidatur des NRW-Ministerpräsidenten für die Parteien im Land bedeutet und wer es am Ende wird, darüber diskutiert Christoph Ullrich mit Tobias Blasius von der WAZ und Jule Zentek.…
 
CSU-Präsidium stellt sich hinter Söder / Söder bei der Unionsfraktion / Söder bei der CSU-Fraktion / Halbzeitbilanz der schwarz-orangen Koalition in Bayern / Landesdelegiertenkonferenz der Bayerischen Grünen / Interview mit Eva LettenbauerLisa Weiß, Kirsten Girschik, Eva Lell, Philip Kuntschner, Modeeration: Stephan Mayer
 
Das Verfassungsgericht kippt den Mietendeckel und der Berliner Landesregierung schlägt politische Häme der Opposition entgegen. War es Verfassungsbruch oder ein nützliches Instrument? Folgt nun ein Bundesgesetz zur Mietenbegrenzung? Darüber diskutiert Birgit Raddatz mit Thorsten Gabriel und Iris Sayram.…
 
Der NRW-Politik-Podcast vom 16. April 2021 In der Ländersachen beschäftigen uns zwei Themen: Armin Laschet und die Schulen in NRW. Kirsten Bialdiga, Chefkorrespondentin für Landespolitik bei der Rheinischen Post, erklärt den Schritt von NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer. Die Schulöffnungen kommen in einer kritischen Phase in der Corona-Pandemie. D…
 
Aus der Nummer kommt keiner unbeschadet heraus - Armin Laschet und Markus Söder können sich gerade nicht einigen, wer denn jetzt Unions-Kanzlerkandidat werden soll. Vor allem für die CDU eine, gelinde gesagt, ziemlich unerfreuliche Situation. Darüber diskutieren Stefan Lauscher, Heide Rasche und Daniela Junghans. Und über einen Abschied in turbulen…
 
Wie sieht es aus mit der bayerischen Politik nach 12 Monaten Corona-Pandemie, wie hat sich das Regieren verändert, wie steht es um die Demokratie im Freistaat und wie sehr torpediert der Föderalismus die Virusbekämpfung.Dazu ein Interview mit Landtagspräsidentin Ilse AignerStephan Mayer
 
Nach den Osterferien sollen die Schulen in der Region wieder öffnen - zumindest teilweise, wobei Berlin und Brandenburg verschiedene Wege gehen. Corona macht auch vor dem Berliner Landeshaushalt nicht halt. Warum es trotzdem einen Lichtblick gibt, verrät Finanzsenator Matthis Kollatz im Interview. Von Jan Menzel…
 
Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat am Ostermontag einen neuen Begriff erfunden: Den Brückenlockdown. Die Berliner Polit-Bühne ist zwar nicht abgeneigt, fragt sich aber trotzdem, was der CDU-Bundeschef damit meint. Und während sich man sich das an der Spree fragt, herrscht am Rhein - in der NRW-Landesregierung - Unklarheit über das, was geht.…
 
Der NRW-Politik-Podcast vom 9. April 2021 "Lockdown", "Lockdown light", "Teil-Lockdown", "Wellenbrecher-Lockdown": Was bedeutet jetzt Armin Laschets "Brücken-Lockdown"? In der Ländersache spricht Max Plück, Leiter der Redaktion Landespolitik der Rheinischen Post, mit Moderatorin Anja Wölker über das Konzept. Weitere Themen des Gesprächs: Kritik von…
 
Loading …

Краткое руководство

Google login Twitter login Classic login