Musiker открытые
[search 0]
Больше
Download the App!
show episodes
 
Namika: Eine junge Frau mit marokkanischen Wurzeln, die die Stille ebenso wie den lauten Bass und das bunte Nachtleben liebt. Die Liebe zur Vielfalt schlägt sich in ihren Soundbildern aus verschiedenen urbanen Musikstilen nieder. Im Apple Store, Kurfürstendamm spricht sie über ihr Debütalbum Nador.
  continue reading
 
Artwork
 
Die berühmte Film- und Theaterschauspielerin und Sängerin Dagmar Manzel spricht mit uns im Apple Store, Kurfürstendamm in Berlin über MENSCHENsKIND, ihr Debütalbum bei der Deutschen Grammophon. Sie gewährt uns Einblicke in die Entstehung dieses melancholisch-humorvollen Albums mit der Musik und den Texten von Friedrich Holländer, zu dessen Muse keine geringere als Marlene Dietrich (Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt) zählte.
  continue reading
 
Artwork

1
Bosse: Triff den Musiker

Apple Inc.

Unsubscribe
Unsubscribe
Ежедневно+
 
Bosse, einer der besten Indie-Pop-Sänger Deutschlands und der Gewinner des diesjährigen Bundesvision Song Contest, spricht im Apple Store, Kurfürstendamm in Berlin über sein fünftes Album Kraniche.
  continue reading
 
Artwork

1
Mer' Musiker

TAK ROCK!

Unsubscribe
Unsubscribe
Ежемесячно
 
Mer’ Musiker er en musikpodcast lavet i samarbejde med Tak Rock og Royal Beer. Før man starter stort, skal der tænkes helt småt. Mer’ Musiker er en podcast fra der, hvor musikken formes, skabes og opstår, til der hvor den spilles live foran publikum. Her får du historierne bag musikken og anekdoterne fra livet på landevejen fortalt fra en musiker til en anden. Vært: Laust Sonne
  continue reading
 
Artwork

1
Patrice: Triff den Musiker

Apple Inc.

Unsubscribe
Unsubscribe
Ежедневно+
 
Reggae-Soul Singer-Songwriter Patrice kehrt mit seinem mitreißenden sechsten Studioalbum „The Rising of the Son“ ins Rampenlicht zurück und enthüllt im Gespräch im Apple Store, Kurfürstendamm, was ihn zu seinen Liedern inspiriert.
  continue reading
 
Der Pianist und Komponist Benjamin Richter verbindet klassisch inspirierte Melodien mit Elementen aus Pop und Rock zu einem neuen, mitreißenden Sound. Er spricht im Apple Store, Kurfürstendamm über die Entstehung seines Debütalbums The Grand Momentum.
  continue reading
 
Artwork

1
Moses Pelham: Triff den Musiker

Apple Inc.

Unsubscribe
Unsubscribe
Ежедневно+
 
Moses Pelham, der bekannte Produzent (Glashaus, Cassandra Steen, Xavier Naidoo, Sabrina Setlur, Rödelheim Hartreim Projekt), Rapper und Songwriter sowie namhafte Solokünstler, spricht im Apple Store, Kurfürstendamm in Berlin über sein Solo-Album Live in Frankfurt.
  continue reading
 
Artwork

1
Booka Shade: Triff die Musiker

Apple Inc.

Unsubscribe
Unsubscribe
Ежедневно+
 
Walter Merziger und Arno Kammermeier, besser bekannt als das Berliner Elektro Duo Booka Shake, sprechen im Apple Store, Kurfürstendamm in Berlin über ihr neu erscheinendes fünftes Album Eve und geben uns exklusive Einblicke in die dabei entstandene Videodokumentation.
  continue reading
 
Egal ob als Solist oder mit Orchester – der französische Pianist Pierre-Laurent Aimard sticht als Musiker zeitgenössischer Klassik heraus. Nach seiner erfolgreichen Aufnahme von Johann Sebastian Bachs Kunst der Fuge hat er sich nach intensiver Einarbeitung Bachs zentralem Werk für Solo-Klavier, The Well-Tempered Clavier I gewidmet und spricht im Apple Store, Kurfürstendamm über dessen spannende Entstehung.
  continue reading
 
Der Oboist Albrecht Mayer spricht im Apple Store, Kurfürstendamm über sein neuestes Album Lost and Found, auf dem er mit seinem unverkennbaren Klang vergessenen und wiederentdeckten Konzerten für Oboe und Englischhorn aus dem 18. Jahrhundert neues Leben einhaucht.
  continue reading
 
Artwork
 
VAUU macht authentische Popmusik, die vom modernen Leben erzählt. Seine nachvollziehbaren, ehrlichen Texte sind eine gelungene Mischung aus Pop-Appeal und Berliner Rap-Kante und handeln von zwischenmenschlichen Beziehungen und der Bandbreite an Erfahrungen, die jeder junge Mensch macht. Im Apple Store, Kurfürstendamm spricht er mit uns darüber.
  continue reading
 
Artwork
 
Gefühlsgeladene Melodien aus Filmen wie Ben Hur oder Schindlers Liste, verfeinert durch das einzigartige Geigenspiel von Daniel Hope. Der Stargeiger spricht im Apple Store, Kurfürstendamm über sein neues Album Escape to Paradise - The Hollywood Album.
  continue reading
 
Artwork

1
Dieter Meier: Triff den Musiker

Apple Inc.

Unsubscribe
Unsubscribe
Ежедневно+
 
Dieter Meier, die legendäre Stimme der Schweizer Elektropop-Pioniere Yello stellt sein erstes Soloalbum Out of Chaos vor. Für dieses Electro-Chanson-Album hat er mit einer Reihe bekannter Studiomusiker wie Nackt (Apparat, Warren Suicide), Ben Lauber (Apparat Band) und T.Raumschmiere zusammengearbeitet. Out of Chaos ist auf iTunes erhältlich.
  continue reading
 
Fard spricht im Apple Store, Kurfürstendamm über sein viertes Album Ego. Neben Songs über seine schwere Kindheit und schwierige Lebensumstände stehen hoffnungsvolle Songs über Träume und die eigene Kraft. Der Titel Ego steht auch dafür, dass alle Geschichten so lebensnah sind, dass die Hörer sich mit den Figuren identifizieren können.
  continue reading
 
Artwork
 
Seitdem MC Fitti ganz Deutschland mit seinem Hit 30 Grad auf Betriebstemperatur brachte, steht im deutschen Hip-Hop kein Stein mehr auf dem anderen. Der Konfetti-Rapper stellt im Apple Store, Kurfürstendamm sein neues Album Peace und das passende Fanbuch Aus meinem Auspuff kommt Konfetti vor.
  continue reading
 
Nach zehn erfolgreichen Jahren konzentriert Max Mutzke nun seinen bekannten, kultivierten Sound auf einer einzigen Platte. Im Apple Store, Kurfürstendamm spricht er mit uns über sein neues Album MAX, ein handgemachter Mix aus Pop, Soul und Funk, kombiniert mit gefühlvollen und mitreißend-poppigen Elementen.
  continue reading
 
Artwork
 
Mit viel Liebe für Details und Abgründe erzählt LOT seine Lieder wie kleine Kurzgeschichten. Ganz ohne Pathos oder Phrasen. LOT nennt seine musikalische Melange selbst Urban Pop. LOT spricht im Apple Store, Kurfürstendamm über seine Leidenschaft zur Musik und die Entstehungsgeschichte seines jüngsten Albums 200 Tage.
  continue reading
 
Rolf Zuckowski spricht im Apple Store, Kurfürstendamm über seine neue interaktive Kinderspiele-App In der Weihnachtsbäckerei. Fantasievolle Spiele, eine schneebedeckte Zauberlandschaft, Rolfs originale Kinderlieder und eine Vielzahl an Figuren lassen Groß und Klein in eine besinnliche Weihnachtswelt eintauchen.
  continue reading
 
Artwork

1
Madsen: Triff die Musiker

Apple Inc.

Unsubscribe
Unsubscribe
Ежедневно+
 
10 Jahre Madsen - Live ist ein wunderbarer Ritt durch die gesamte Bandgeschichte, außergewöhnliche Momente eingefangen an fünf Nächten. 5 Alben – 5 Nächte – 5x ausverkauft. Sascha und Sebastian nehmen uns mit auf eine Tour in Retrospektive und geben uns im Apple Store, Kurfürstendamm Einblicke in ihren Bandalltag und die Entstehung ihres neuen Albums.
  continue reading
 
Artwork
 
Beyond vereint vier Frauen verschiedener Kontinente, Kulturen und Glaubensrichtungen. Rocklegende Tina Turner, die Sopranistin Regula Curti und die Mantrasängerin Dechen Shak-Dagsay singen erneut zusammen und haben sich dieses Mal Unterstützung von der klassischen indischen Sängerin Sawani Shende-Sathaye geholt. Beyond sprechen im Apple Store, Kurfürstendamm in Berlin über ihr neues Album Love Within, das durch hinduistische Gebete und traditionelle indische Musik die kulturübergreifende Ver ...
  continue reading
 
Johannes Oerding spricht im Apple Store, Kurfürstendamm über sein viertes Album Alles brennt. Innerhalb von vier Wochen wird Alles brennt am Meer produziert. Es folgen Overdubs in Kiel, Drums in Hamburg und nach insgesamt zwei Jahren besteht das Album aus 12 Songs, die den verschiedenen Facetten des Johannes Oerding so nah kommen wie nie.
  continue reading
 
Berliner Rapper Kontra K spricht im Apple Store, Kurfürstendamm mit uns über sein neues Album Aus dem Schatten ins Licht. Das Album ist eine Reise von der Vergangenheit ins Jetzt und mischt Gitarren-Riffs mit kompromisslosen Drums und dem rotzigen Rap, den man von Kontra K kennt.
  continue reading
 
Artwork
 
Adesse hat während seiner Jugend in Berlin erst mal nur Sport im Kopf. Erst wirft er auf dem Basketballcourt Körbe, dann kickt er auf dem Bolzplatz – so gut, dass er bald mit der Fußballauswahl in ganz Deutschland spielt. Nach dem Training geht es immer öfter ins Kinderzimmerstudio, wo Adesse mit seinen Jungs gemeinsam Musik macht. Irgendwann überwiegt die Leidenschaft für die Musik und jetzt präsentiert er sein Debütalbum Fechnerstrasse, benannt nach der Straße, in der er aufgewachsen ist.
  continue reading
 
Friedrich Kautz, aka Prinz Pi ist seit über 15 Jahren eine feste Größe in der deutschen Raplandschaft. Mit seinem neuen Album Im Westen Nix Neues beweißt er ein weiteres Mal Talent und Mut sein Herz auf den Tisch zu legen und es nicht hinter Machoposen zu verbergen. Blicke mit Prinz Pi in sein musikalisches Tagebuch.
  continue reading
 
Wenn zwei junge kreative Geister in der klassischen Musik aufeinandertreffen, muss daraus etwas Außergewöhnliches entstehen. Die beiden innovativen Pianisten Alice Sara Ott und Francesco Tristano stellen im Apple Store, Kurfürstendamm Scandale vor, ihr gemeinsames und avantgardistisches Album der außergewöhnlichen Rhythmen.
  continue reading
 
Artwork
 
Tim Bendzko spricht einen Tag vor der Veröffentlichung seines zweiten Albums "Am seidenen Faden" zusammen mit dem Kölner Regisseur Elmar Sommer über die Entstehung dieses Albums, die mehr als ein halbes Jahr lang filmisch dokumentiert wurde. Die Dokumentation gibt einen Einblick hinter die musikalischen Kulissen, aber auch in das Leben von Tim Bendzko. Moderiert von Jan Köppen im Apple Store, Kurfürstendamm in Berlin.
  continue reading
 
Thomas D und Smudo sprechen im Apple Store, Kurfürstendamm mit uns über das 25-jährige Band bestehen und ihr Jubiläumsalbum Rekord. 1989 fanden sich die vier Stuttgarter zusammen und gründeten Die Fantastischen Vier. Mit ihrem ersten Nummer-1-Hit Die da!?! schafften es Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon als erste deutschsprachige Hip-Hop-Band ins Radio. Was danach geschah, schrieb Geschichte: über 780 Konzerte, 6,5 Millionen verkaufte Bild- und Tonträger, 9 Studioalben – 4 davon auf ...
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Es gibt wohl kaum eine Musik, die in so vielen anrührenden Filmszenen vorkommt wie das Thema aus dem zweiten Satz von Mozarts Klarinettenkonzert. An Filmmusik hat Mozart aber sicher nicht gedacht, als er das Werk kurz vor seinem Tod schrieb. BR-KLASSIK stellt es gemeinsam mit der Klarinettistin Sabine Meyer vor.…
  continue reading
 
Im Oktober 1850 schreibt Robert Schumann an seinen Leipziger Verleger Bartholf Senff: "Sie empfangen hier die Waldszenen - ein lang und viel von mir gehegtes Stück. Möchte es Ihnen Lohn bringen, und wenn keinen ganzen Wald, so doch einen kleinen Stamm zum neuen Geschäft." Schumann selbst zählt die "Waldszenen" op. 82 zu seinen besten Kompositionen.…
  continue reading
 
Im Jahr 1717 tritt Johann Sebastian Bach als "hochfürstlich Anhalt-Köthenischer Kappelmeister" in die Dienste des Fürsten Leopold. Dort komponiert er die "Brandenburgischen Konzerte". Julia Smilga hat mit der Flötistin Cordula Breuer des Ensembles Concerto Köln über das Vierte Konzert gesprochen.Julia Smilga
  continue reading
 
Wenn der englische König Georg I. im 18. Jahrhundert ins Boot stieg, um Fahrten auf der Themse zu machen, diente dies weniger dem eigenen Vergnügen. Er hatte dabei Staatsgäste zu unterhalten und zu beeindrucken: daher auch das Orchester, das hinter seiner Barke herfuhr und die Gäste mit seinen Klängen erfreute. Eigens dafür entstand die "Wassermusi…
  continue reading
 
Die sechs Solosuiten gelten als Anfang und Ende aller Cello-Musik, seitdem Pablo Casals sie "entdeckt" hat. Manchen gelten sie gar als Bibel des Instruments. BR-KLASSIK hat mit Alban Gerhardt über die sechste Solo-Suite von Bach gesprochen.Wiebke Matyschok
  continue reading
 
Als Camille Saint-Saëns seine Suite für Violoncello und Klavier komponierte, im Jahr 1863, dürfte diese Form eher altbacken gewirkt haben. Und doch markierte genau dieses Stück einen Schritt vorwärts in Saint-Säens' Karriere. Im Jahr 1911 nahm sich der Komponist die Suite noch einmal vor und orchestrierte das Werk.…
  continue reading
 
Man nehme Blues mit Bärten, Teenager mit viel Schweiß und Aggresionen und gebe noch eine große Portion Weltstars mit einer Prise awkward Bob Dylan dazu und schon hat man das drei Gänge Menü in dieser Folge. Was uns geschmeckt hat und was wir heimlich dem Hund gegeben haben hört ihr hier. Filme: American Hardcore: https://youtu.be/PEPSP6c0qo4?si=K15…
  continue reading
 
555 Sonaten für Cembalo komponierte Domenico Scarlatti. Eine magische Bedeutung hat diese Schnapszahl nicht. Auf den Pianisten Ivo Pogorelich üben diese Stücke jedoch eine geradezu magische Wirkung aus. BR-KLASSIK stellt die Starken Stücke mit ihm zusammen vor.Sylvia Schreiber
  continue reading
 
Mit seinen dem frühen Jazz verwandten Rhythmen zählt Antonín Dvořáks Streichquartett op. 96 zu den Schlüsselwerken, die der tschechische Komponist zwischen 1892 und 1894 in Amerika schrieb. Sein jüngster Sohn Otakar, der nach dem Tod des Vaters das Museum des Dvořák-Hauses in Vysoka leitete, erinnerte sich als 72-jähriger 1957 in einem Gespräch mit…
  continue reading
 
Franz Schubert war noch nicht einmal 20 Jahre alt, als er seine Dritte Symphonie komponierte. Florian Heurich hat sich mit dem Dirigenten Pablo Heras-Casado darüber unterhalten, wie viel Tiefgang und vor allem Raffinesse - bei aller jugendlichen Unbekümmertheit - in diesem Werk steckt.Heurich, Florian
  continue reading
 
Inspiriert durch das Spiel des genialen Cellisten Mstislav Rostropowitsch schrieb Sergej Prokofjew einige Werke für Cello, unter anderen 1949 seine Sonate für Violoncello und Klavier. Der Cellist Daniel Müller-Schott hatte bereits als Siebzehnjähriger ein Jahr lang Unterricht bei Rostropowitsch: Er habe ihm die musikalische Brücke zu Prokofjew geba…
  continue reading
 
Kakophonie. Das Werk eines Wahnsinnigen. Ein von Idioten gemachtes Ding. Solche Schmähungen musste Igor Strawinsky für "Le sacre du printemps" über sich ergehen lassen. Aber wie so oft machen Skandale berühmt. Nach dem Fiasko der Uraufführung des für Serge Diaghilevs Ballets russes komponierten Stücks kennt jeder den Namen Strawinsky, und aus dem e…
  continue reading
 
Im Jahr 1609 reiste Heinrich Schütz nach Italien und erlebte den Zauber einer anderen Kultur. Hier komponierte er sein erstes vollgültiges Werk - und zwar in italienischer Sprache. War er ein Mittler zwischen zwei Kulturen? BR-KLASSIK sprach mit Konrad Junghänel über diese Madrigale.Matyschok, Wiebke
  continue reading
 
Viele Monde sind vergangen seit dem letzten Podcast und weil wir so viel zum nachholen haben plaudern wir einfach mal drauf los. Es geht, unter anderem, um die Grammys, KI und Markus' Leidenschaft; Sitzrasenmäher. Reviews: Kool G Rap & 38 Spesh – Flow Gods (Dino): https://youtu.be/mMcwTmhsAtU?si=PxMsA0KkqoItnADk Nix Northwest – Be Myself (Markus): …
  continue reading
 
Die Cellosuiten von Johann Sebastian Bach sind so etwas wie die Königsdisziplin für Cellisten. Die große Herausforderung dieser Suiten liegt nicht nur darin, dass es Solowerke sind, sondern auch darin, dass es schwierig ist, eine eigene Interpretation dieser Werke zu finden, da es kein Autograph gibt. BR-KLASSIK sprach mit dem niederländischen Cell…
  continue reading
 
Die Frische seiner Komposition, die musikalische Qualität der Arabesken und der Läufe sowie der poetische Ausdruck sind das Zeichen der Genialität von Frédéric Chopin. BR-KLASSIK hat mit dem Pianisten William Youn über Chopins 2. Klavierkonzert gesprochen.Schneider, Agnieszka
  continue reading
 
Mit dem Geiger Gidon Kremer verband Alfred Schnittke eine Seelenverwandtschaft. Zu vielen seiner Violinwerke wurde er durch ihn angeregt. Auch zu seinem Violinkonzert Nr. 4, das Kremer bei den Berliner Festwochen 1984 uraufführte. BR-KLASSIK sprach mit Kremer über dieses Starke Stück.Ulrich Möller-Arnsberg
  continue reading
 
Der naive, gutgelaunte böhmische Musikant - so lautet ein liebgewonnenes Klischee über den Komponisten Antonín Dvořák. Wer jedoch einen andern Dvořák kennen lernen will, muss nur die 7. Symphonie hören, ein dramatisches, ja tragisches Werk von tiefem Ernst. BR-KLASSIK stellt die Symphonie gemeinsam mit dem Dirigenten Iván Fischer vor.…
  continue reading
 
Das Klavierkonzert in d-Moll von Sergej Rachmaninow galt schon immer als Meilenstein einer jeden Pianisten-Karriere. Dem Komponisten gelang die Fertigstellung zur Urauffführung 1909 in letzter Sekunde. Julia Smilga stellt das Werk zusammen mit dem Pianisten Arcadi Volodos vor.Julia Smilga
  continue reading
 
Holt das Bier aus dem Kühlschrank und setzt euch zu uns. In gemütlicher Runde zeigen wir was uns gerade in Kopf herumspukt. Was genau das ist hört ihr im Podcast. Lasst uns auch von euren Hirngespinsten teilhaben und schickt uns eure Favourits. Belauschung: James And The Cold Gun – Chewing Glass (Marcel): https://youtu.be/EwK0PsorUgc?si=wFgA8FycP3s…
  continue reading
 
Beethovens Klaviersonate op. 106 ist nicht nur eine des längsten der Musikgeschichte, sondern gehört zu den technisch schwierigsten und geistig anspruchvollsten Klavierwerken aller Zeiten.BR-KLASSIK stellt das Werk gemeinsam mit der Pianistin Dina Ugorskaja vor.Julia Smilga
  continue reading
 
Mit seinen Sonaten und Partiten für Violine solo trauerte Bach um seine verstorbene Frau Maria Barbara. Deswegen überwiegen in dem Zyklus die Moll-Tonarten. Bei der dritten und letzten Partita entscheidet sich Johann Sebastian Bach für ein helles strahlendes E-Dur. BR-KLASSIK hat mit dem Geiger Gil Shaham über das Stück gesprochen.…
  continue reading
 
Tschaikowsky versucht in vielen seiner Werke, die Gefühle zu beschreiben, die ihn beim Komponieren bewegen. Diese Gefühle sind zwar nicht immer klar, glücklich aber war er nicht, als die 4. Symphonie entstanden ist. BR-KLASSIK stellt die Symphonie zusammen mit dem Dirigenten Mariss Jansons vor.Sailer, Uta
  continue reading
 
Seit seiner Enstehung 1853 scheiden sich die Geister, ob Schumanns Violinkonzert Abglanz eines seelisch erkrankten Komponisten ist oder vielmehr verklärtes Aufglühen eines musikalischen Genies. BR-KLASSIK stellt das Werk zusammen mit dem Violinisten Thomas Zehetmair vor.Ulrich Möller-Arnsberg
  continue reading
 
Berlin 1931. Im Haus des Rundfunks wird ein Violinkonzert uraufgeführt, das Violinkonzert D-Dur von Igor Strawinsky. Paul Hindemith ist auch anwesend. Er hat Strawinsky zur Komposition dieses Werkes überreden müssen, das vorerst kaum Furore macht. BR-KLASSIK stellt das Starke Stück gemeinsam mit dem Geiger Kolja Blacher vor.…
  continue reading
 
"Der Tod und das Mädchen" mit dieser Allegorie befasste sich Franz Schubert erst in einem Klavierlied, dann, im Frühjahr 1824, in seinem d-Moll-Streichquartett. Es ist kein bestimmtes Mädchen gemeint, sondern der Mensch in seiner Vergänglichkeit. BR-KLASSIK hat mit der Bratschistin Monika Henschel über das Werk gesprochen.…
  continue reading
 
Der Musiker Podcast packt die Reisepässe und die wendbare Unterhose ein und geht auf Reise. Wir verlassen das musikalische Heimatdorf, begeben uns in fremde Lande wo wir die Sprache nicht verstehen und erleben neue aber auch bekannte Klänge. Reviews: Second – Son Bir Sans Daha (Dino): https://youtu.be/r1fzJoYvvrI?si=8VImT0NLJuZ7k6ct LohArano - Sidi…
  continue reading
 
Dieses Konzert löste schon vor der Premiere heftigen Streit aus: Einer der Orchestermusiker nannte es eine "Dilettantenarbeit". Daraufhin wurde er von den anderen fast verprügelt. Heute erntet dieses Werk allgemeine Anerkennung, gerade die Klarinettisten schätzen es sehr - es ist das Erste Klarinettenkonzert von Carl Maria von Weber. Sabine Meyer s…
  continue reading
 
Die von Beethoven selbst so bezeichnete Klaviersonate "Pathétique" beschreibt einen Wendepunkt im Leben des Komponisten. Enstand sie doch in einer Zeit, als Beethoven erste Anzeichen seiner späteren Taubheit spürte. Mit diesem Werk bekannte sich Beethoven erstmals dazu, sich diesem Schicksal entgegenzustellen. Ulrich Möller-Arnsberg stellt das Star…
  continue reading
 
Ludwig van Beethovens 5. Klavierkonzert ist, anders als es sein Beiname "Emperor Concerto" suggeriert, kein allein von Heroismus geprägtes Werk. Es hat überraschend sanfte, intime Momente. Der Pianist Paul Lewis stellt das Starke Stück vor.Möller-Arnsberg, Ulrich
  continue reading
 
Nichts als positive Vibes in der heutigen Podcast Folge. Dino und Marcel laden euch zur Belauschung ein. Das heißt wir stellen euch die Musik vor die uns gerade frisch im Kopf herumspukt. Ehrlich und ungefiltert. Belauschung: The Atomic Bitchwax – War Claw (Dino): https://youtu.be/jl-sfFktNPc Wargasm – D.R.I.L.D.O. (Marcel): https://youtu.be/c_1hPN…
  continue reading
 
Als Niccolò Paganini seine Solo-Capricen für Geige schrieb, hat er wohl kaum daran gedacht, dass sie einmal zum Stolperstein für hervorragende Pianisten werden würden. Franz Liszt war so begeistert vom hohen Schwierigkeitsgrad der Capricen, dass er einige davon für das Klavier umschrieb. Der Pianist Marc-André Hamelin stellt die Starken Stücke vor.…
  continue reading
 
Schon ganze 15 mal haben wir uns den Charts im Podcast gewidmet, dennoch gibt es dieses mal eine Premiere; Markus ist zum ersten mal mit dabei. Eine Achterbahn der Gefühle erwartet Markus, ob er am Ende kotzend aussteigt oder nicht erfahrt ihr hier. Charts: D-3: Yung Yury & Damn Yury – TABU.: https://youtu.be/p0e5QJzrMHs A-3: SZA – Kill Bill: https…
  continue reading
 
Christian Thielemann sitzt am Flügel. Und erzählt von seiner großen Liebe zur Musik Anton Bruckners. Im Gespräch mit BR-KLASSIK-Redakteur Bernhard Neuhoff gibt Thielemann einen ungewöhnlich offenen Einblick in seine Arbeit. Mit vielen spontan eingestreuten Musikbeispielen zeigt er, was ihn an ihn an einem der gewaltigsten Werke der sinfonischen Lit…
  continue reading
 
Die"Rokoko-Variationen" widmete Tschaikowsky seinem Freund, dem deutschen Cellisten Wilhelm Fitzenhagen. Ihm hat er auch erlaubt, das Werk nach Belieben zu bearbeiten. Darauf veränderte Fitzenhagen noch einiges am Original. Die Cellistin Sol Gabetta stellt dieses Starke Stück vor.Barbara Doll
  continue reading
 
Heute wird der umfangreiche "Tafelmusik"-Zyklus von Georg Philipp Telemanns kaum noch in seiner Gesamtheit gespielt. Warum das so ist, darüber hat sich Julika Jahnke mit Reinhard Goebel unterhalten, dem Gründer und langjährigen Leiter des Alte Musik-Ensembles Musica Antiqua Köln.Jahnke, Julika
  continue reading
 
Beethoven war bereits so gut wie völlig taub und mal wieder unglücklich verliebt, als er sein Streichquartett f-Moll op. 95 schrieb. Der Beiname des Quartetts "Quartetto serioso" deutet an: Dieses Stück ist eine bitter ernste Angelegenheit. Warum das so ist, darüber hat sich Sylvia Schreiber mit Rainer Schmidt, dem Zweiten Geiger des Hagen-Quartett…
  continue reading
 
George Enescu prägte als Lehrer Geigerpersönlichkeiten wie Yehudi Menuhin. Seine Tätigkeit als Komponist allerdings ist immer etwas im Schatten seiner Geigerkarriere geblieben. Seine Dritte Violinsonate aber hat es ins Standard-Repertoire für die Violine geschafft. Andrea Lauber stellt dieses Werk zusammen mit Ida Haendel vor, die das Glück hatte, …
  continue reading
 
Sie ist das wichtigste und häufigste Thema im alltäglichen Leben, wie auch in Literatur und Musik: die Liebe. Mit über 60 Jahren lernt Leoš Janácek die fast 40 Jahre jüngere Kamila Stösslová kennen. Im 2. Streichquartett mit dem Titel "Intime Briefe" sind die Gefühle für die junge Frau allgegenwärtig.…
  continue reading
 
Es ist wohl eines der bekanntesten Solokonzerte überhaupt. Jeder einigermaßen arrivierte Geiger hat es gespielt. Welches andere Konzert lädt dermaßen ein, sich mit den ganz großen Geigern unserer Zeit zu vergleichen? Julia Fischer stellt Bachs Violinkonzert in a-Moll vor.Jahnke, Julika
  continue reading
 
Die Gitarre ist ein noch recht junges Instrument: ihre erste Blütezeit erlebte sie zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Aus diesen "Anfangstagen" stammt das Gitarrenkonzert Nr. 1 von Mauro Giuliani. Es zählt zu den absoluten Highlights seines Genres und reißt das Publikum stets zu Begeisterungsstürmen hin.…
  continue reading
 
In seinem letzten Lebensjahr gab Franz Schubert sechs wunderbare "musikalische Augenblicke" an die Öffentlichkeit. Für die Geschichte der Klavierliteratur sind diese "Moments musicaux" von besonderer Bedeutung. Der Pianist Nikolai Tokarev stellt diese Starken Stücke vor.Smilga, Julia
  continue reading
 
Loading …

Краткое руководство