Klassik открытые
[search 0]
Больше

Download the App!

show episodes
 
BR-KLASSIK - das sind Kritiken, Gespräche und Berichte aus der Welt der Klassik. Ob Opernpremieren von München bis New York, Interviews mit großen Musikern oder innovative Musikprojekte an bayerischen Schulen: mit Allegro und Leporello werktags sowie der Piazza am Samstag hält Sie die Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks stets auf dem Laufenden.
 
Hurra! Der freche kleine Kobold mit dem roten Haar spielt wieder seine Streiche! Die Original-Radiohörspiel-Serie „Meister Eder und sein Pumuckl“ von Ellis Kaut aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks ist wieder da. Mit Hans Clarin als Pumuckl und Alfred Pongratz als Meister Eder. Ein Hörgenuss für alle großen und kleinen Fans des liebenswerten Klabautermanns. (Ab 5 Jahren)
 
Mit ihrem Musikwissen prahlen, das können Laury und Uli ganz hervorragend: Sollte man betrunken komponieren? Wie macht man am besten Schluss (musikalisch gesehen, natürlich)? Was hat Joseph Haydn gegen Fakes unternommen? Und welche Strukturen verhindern Diversität in den Orchestern? Klassik für Klugscheißer liefert sauber recherchierte Hirnnahrung zur klassischen Musik – und zwar in lustig und dünkellos. Von Mozart bis Freddie Mercury, von der Geigensonatine bis zum Elektroniksample. Musik i ...
 
I Studio Klassiker pratar vi om livet med veteranbilar. Vi kör, vi mekar, vi våndas och diskuterar entusiastbilar i alla dess former. Medverkande är Carl Legelius, Claes Johansson, Fredrik Nyblad, Joakim Bergqvist och Calle Carlquist samt en rad spännande gäster. Välkommen att lyssna!
 
Hurra! Der freche kleine Kobold mit dem roten Haar spielt wieder seine Streiche! Die Original-Radiohörspiel-Serie "Meister Eder und sein Pumuckl" von Ellis Kaut aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks ist wieder da. Mit Hans Clarin als Pumuckl und Alfred Pongratz als Meister Eder. Ein Hörgenuss für alle großen und kleinen Fans des liebenswerten Klabautermanns. (Ab 5 Jahren)
 
En Skånsk Klassiker är humor-och sportpodden där amatören Eva Solér ska bepröva nya sporter och motionslopp. Tillsammans med gäster utvärderar hon sina möjliga och omöjliga framgångar. Och vad fan är då en skånsk klassiker? Ja, men lyssna så får du se. Följ @solerskan på instagram. Jingelhjälp: Jan Solér
 
Vor mehr als 300 Jahren hat Johann Sebastian Bach seine etwa 200 Kantaten komponiert. Waren sie damals Gebrauchsmusik für den Gottesdienst, so sind sie heutzutage wahre Kultobjekte und begeistern Bach-Fans auf der ganzen Welt. Im Podcast erzählen Bernhard Schrammek und Michael Maul locker und charmant von ihrer Leidenschaft für Bach und nehmen jeweils eine Kantate genauer unter die Lupe.
 
Ein Film-Podcast, der mit euch und für euch über ältere Filme sprechen möchte, die die meisten aufgrund des Übermaßes an aktuellen Filmen nicht so auf dem Schirm haben. Einmal im Monat widmet sich Anne (@Kostuemfrau) mit wechselnden Gästen jeweils einem Film aus verschiedenen Genres, der in aller Ausführlichkeit und mit ganz viel Liebe für Details besprochen und analysiert wird.
 
Die Kulturpessimist*innen (www.kultpess.de) senden live vom Untergang des Abendlandes. Und das als Audio-Format. Einmal pro Monat kommen wir (die eigentlich an ganz unterschiedlichen Orten in Deutschland leben) in diesem Spin-Off zusammen, um über ältere Filme zu sprechen. Mit illustren Gäst*innen geht es um deren liebste Filmklassiker. Einzige Regel: Sie müssen älter als 15 Jahre sein. Also die Filme. 📽️🎟️🎬 Wir stellen gerne Fragen, analysieren, beziehen gesellschaftspolitische Diskussionen ...
 
Loading …
show series
 
Im August eröffnet das Mozarteum in Salzburg eine Ausstellung zum Thema "Musik und Mathematik", in der besonders für Kinder und Jugendliche der enge Zusammenhang zwischen den beiden auf den ersten Blick so unterschiedlichen Disziplinen dargestellt und interaktiv erlebbar werden soll.Andreas Pehl
 
Wenn das Publikum euphorisch jubelt und man als Kritiker kurz an seinem Verstand zweifelt: Hat die Klassik noch ein objektives Koordinatensystem? Geht es um Superlative oder um die Musik und Kunst? Hat die Oper von heute noch genug zu bieten? Axel Brüggemann mit einer Festspiel-Sommer-Zwischenbilanz.…
 
Bachs Kantaten waren einst Gebrauchsmusik für den Gottesdienst und sind heute wahre Kultobjekte – auf der ganzen Welt. Im Podcast nehmen Bernhard Schrammek und Michael Maul jeweils eine Kantate genauer unter die Lupe.Links zum Podcast:Link: Die Stücke dieser FolgeLink: Mehr Podcasts und die aktuellste Folge aus der Reihe "Die Bachkantate mit Maul &…
 
Do Re Mikro macht Urlaub! Naja, nicht ganz. Im Sommerferienpodcast halten wir euch auf dem Laufenden. Heute mit dem verrückten Musikstarclown Gunzbert Brocken. Der hat nicht nur ganz besondere Wandermusiktipps für euch...Alex Naumann
 
Bach-Choräle auf Knopfdruck? Ein digitaler Beethoven? Jam-Sessions mit Computern? Künstliche Intelligenz macht's möglich! Die musiziert und komponiert aber nicht nur fröhlich vor sich hin, sondern hilft auch der Musikwissenschaft verloren geglaubte Musik zu rekonstruieren und Komponisten aus Fleisch und Blut besser zu durchschauen. Über Grenzen und…
 
„Wenn ich etwas komponieren will, fange ich direkt nach dem Aufwachen an und höre auf, bis ich es fertig habe“, so Mithatcan Öcal über den starken Willen, den er als Komponist braucht. Am 23.8. erhält der junge Istanbuler im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musikfestivals den diesjährigen Hindemith-Preis. Christian Buttkereit mit einem Porträt über de…
 
Ehefrau von, Schwester von, Tochter von – lange wurden Frauen in der Musikgeschichte nur in Bezug auf Männer wahrgenommen. Inzwischen versucht die Musikwissenschaft Komponistinnen und Co genauer in den Blick zu nehmen und die Bedingungen zu erfassen, in denen diese Frauen leben und arbeiten konnten. Die Musikwissenschaftlerin Anna Ricke hat sich in…
 
Enrico Caruso gilt zu Recht als der vielleicht berühmteste italienische Tenor des 20. Jahrhunderts. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er zur Legende. Bis heute faszinieren die Aufnahmen seiner Stimme – trotz der technisch problematischen Aufnahmequalität. Am 2. August 1921 starb der gebürtige Neapolitaner im Alter von 48 Jahren in seiner Heimat an ei…
 
Der Pianist Igor Levit springt bei den Salzburger Festspielen für Martha Argerich ein - als Spielpartner für den Geiger Renaud Capuçon. Warum ihn das einerseits freut, und er das andererseits auch bedauert, das erzählt er im BR-KLASSIK-Interview.Bernhard Neuhoff
 
Am 2. August dirigierte Teodor Currentzis in Salzburg ein reines Mozart-Programm. Currentzis polarisiert mit seiner Exzentrik. Und er wird wütend attackiert. Aber man sollte es sich nicht zu einfach machen. Eine Zwischenbilanz.Bernhard Neuhoff
 
Der Jazzsänger und Entertainer Tony Bennett wird am 3. August 95. Er gehört zu den populärsten Künstlern der USA, gewann allein 19 Grammys und verkaufte über 50 Millionen Tonträger. Mit Titeln wie "I Left My Heart in San Francisco" wurde er international berühmt.Beate Sampson
 
Christian Thielemann dirigierte am 1. August bei den Salzburger Festspielen Anton Bruckners Siebte Symphonie. Zudem waren Gustav Mahlers "Rückert-Lieder" mit Elina Garanca zu hören. Bernhard Neuhoff war für BR-KLASSIK dabei.Kathrin Hasselbeck / Bernhard Neuhoff
 
Am Wochenende ging die letzte Saison von Nikolaus Bachler in München zuende. Nach 13 Jahren verlässt der Intendant die Bayerische Staatsoper. Vier Dirigenten und 17 internationale Gesangsstars haben ihm am Freitagabend eine rauschende Abschiedsgala beschert.Kathrin Hasselbeck / Michael Atzinger
 
Babylon Berlin“ – bei diesem Titel denken Sie vielleicht an das Berlin der goldenen 20er Jahre, an den gleichnamigen Roman oder die deutsche, erfolgreiche Fernseh-Serie. Das ursprüngliche „Babylon“ ist aber ein echtes Stummfilmkino in Berlin-Mitte. Hier steht eine der ältesten Kinoorgeln der Welt. Marie König war in Berlin, um das das typische Kino…
 
„Es gibt zwei Arten von Städten: alle anderen und Venedig“, meinte der Schriftsteller Henry James. Und vielleicht hat kein anderer Ort mehr Liebeserklärungen erhalten als diese zauberhafte Stadt auf dem Wasser. Mit Texten von George Sand, Henry James, Lord Byron, Harold Brodkey, Thomas Mann, Hermann Hesse, Franz Freiherr von Gaudy und Rose Auslände…
 
Enrico Caruso gilt zu Recht als der vielleicht berühmteste italienische Tenor des 20. Jahrhunderts. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er zur Legende. Bis heute faszinieren die Aufnahmen seiner Stimme – trotz der technisch problematischen Aufnahmequalität. Am 2. August 1921 starb der gebürtige Neapolitaner im Alter von 48 Jahren in seiner Heimat an ei…
 
Der Pianist Abdel Rahman El Bacha verfolgt seit Jahrzehnten eine steile Karriere, in Deutschland ist er dennoch nie so richtig berühmt geworden. Ein Fehler, wie Oswald Beaujean meint, der sich sein gerade veröffentlichtes Album mit den Préludes von Sergej Rachmaninow angehört hat.Oswald Beaujean
 
Enrico Caruso gilt zu Recht als der vielleicht berühmteste italienische Tenor des 20. Jahrhunderts. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er zur Legende. Bis heute faszinieren die Aufnahmen seiner Stimme – trotz der technisch problematischen Aufnahmequalität. Am 2. August 1921 starb der gebürtige Neapolitaner im Alter von 48 Jahren in seiner Heimat an ei…
 
Eine engelsgleiche Stimme, ein Stimmhüter der großen Belcanto-Tradition, ein außergewöhnlicher lyrischer Tenor: Enrico Caruso gilt zu Recht als der vielleicht berühmteste italienische Tenor des 20. Jahrhunderts. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er zur Legende. Bis heute faszinieren die Aufnahmen seiner Stimme. Am 2. August 1921 starb der gebürtige N…
 
Der Pianist Artur Schnabel war der erste, der in den 1930er Jahren sämtliche Beethoven-Sonaten auf Tonträger festgehalten hat. Gibt es nun endlich eine neue Referenz für die Hammerklaviersonate? Die jüngst erschienene Umsetzung von Pierre Laurent Aimard hat sich Christoph Vratz genauer angehört.
 
"Shades of Love" ist der Titel einer musikalischen Neuveröffentlichung bei der Deutschen Grammophon. "Korean Drama Soundtracks", so der Untertitel dieses Albums. Filmmusik also? - Ja, aber in ganz besonderer Zubereitung, wie Matthias Keller erzählt.Matthias Keller
 
Am 29. Juli hatte "Die Walküre" bei den Bayreuther Festspielen Premiere. Die Wagner-Oper bot musikalisch einen Vorgeschmack auf den kompletten "Ring des Nibelungen" in 2022. "Blutkünstler" Hermann Nitsch durfte in Bayreuth zum ersten Mal eine Oper in Form einer Malaktion gestalten.Neuhoff, Bernhard
 
Was für Zeiten: Drei Milliardäre kehren der Erde den Rücken zu und fliegen in ihren eigenen Raumschiffen ins Weltall! Lars Reichow bleiben da nur die Träume – Träume von der Erde, die von oben besehen in all ihrer Pracht und Schönheit leuchtet. Mit blühenden Blumen, mit stolzen Tieren und sich liebenden Menschen, die mit ihren Kindern die gemeinsam…
 
Wenn Anke Helfrich am Klavier improvisiert, tanzen die Moleküle im Raum. Ein Hausbesuch bei der Pianistin gibt Einblicke in ihr Leben und ihre Kunstabsichten. Am 1. August tritt sie mit ihrem Quartett bei den Weinheimer Jazztagen auf.
 
Er gehört zu einer rar gewordenen Spezies unter den Musiker*innen. Jordi Savall ist ein Universalkünstler: Instrumentalist, Forscher, Pädagoge, und Orchesterdirigent. Aufgewachsen in der Nähe von Barcelona, hat ihn schon immer der interkulturelle Dialog interessiert. Am 1. August wird Jordi Savall 80 Jahre alt. Elisabeth Richter mit einem Portrait …
 
„Wir können vorher nicht sagen, ob die Konzepte aufgehen, bisher aber klappte es immer“, sagt der Cellist Friedemann Dähn. Er leitet das Camp-Festival in Stuttgart, das in mehrfacher Hinsicht einmalig ist: Der Eintritt ist vergleichsweise günstig, und viel Kunst entsteht direkt vor Ort. Über Interdisziplinarität und den Reiz des Moments spricht Däh…
 
Kisho Kurokawas kapselhotell i Tokyo är från 1972, och det konstigaste huset i hela världen. Hotellet är själva sinnebilden för den japanska metabolismen. Metabolismen är arkitekturen från glansdagarna, högkonjunkturens sextio-och tidiga sjuttiotal. Det skulle byggas motorvägar i himlen mellan kluster av skyskrapor, staden skulle växa som en levand…
 
Carl Legelius imponeras av två svenskar med elektronisk bränsleinsprutning och Joakim Bergqvist berättar historien om den svenska sportbilen Jösse Car Indigo 3000. Dessutom har Fredrik Nyblad hittat en Opel Kadett Caravan som gått 17,8 mil och en Honda Civic Wagon med 10,5 mil på mätaren!
 
Die diesjährige Bachwoche in Ansbach präsentiert sich wieder mit herausragenden Künstlerinnen und Künstlern. Der Dirigent Andrea Marcon ist auch mit von der Partie - mit seinem Ensemble La Cetra Barockorchester Basel. Julia Schölzel hat mit ihm gesprochen.BR-Kinderfunk
 
Der österreichische Aktionskünstler Hermann Nitsch bereitet eine Malaktion bei den Bayreuther Festspielen vor. "Ich habe viel mit Rot gemalt. Aber gerade bei der 'Walküre' möchte ich das ganze Farbspektrum einsetzen". Alle "Regenbogenfarben" sollen bei der konzertanten Aufführung auf der Bühne des Festspielhauses zum Einsatz kommen, sagt er im BR-K…
 
„Musik war für viele Menschen ein wichtiger Baustein der Krisenbewältigung“, sagt die Musikwissenschaftlerin Melanie Wald-Fuhrmann. Als Kodirektorin am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main war sie Teil eines internationalen Forscherteams, das den Umgang mit Musik in der Pandemie untersucht hat. Im Gespräch mit SWR2 beric…
 
Donaueschinegn ist ein kleiner Ort, der die Musikgeschichte eines ganzen Jahrhunderts abbildet: Visionen, Umbrüche, Debatten und Diskurse der Gegenwartsmusik haben seit inzwischen 100 Jahren hier ihren Platz. Seit 1950 finden die Donaueschinger Musiktage im Oktober statt, zu Beginn waren sie ein Sommerfestival. Michael Rebhahn erinnert an den »Star…
 
Die Hände sind das Kapital eines Pianisten. Der französische Pianist Alexandre Tharaud hat ihnen ein ganzes Buch gewidmet: „Zeigen Sie mir Ihre Hände“. Es ist eine persönliche Hommage an sein Dasein als internationaler Konzertpianist. Vor vier Jahren auf Französisch erschienen, hat jetzt der Staccato Verlag eine deutsche Übersetzung des Buchs vorge…
 
"Elektra" von Richard Strauss in der Inszenierung von Krzystof Warlikowski hatte letztes Jahr Premiere bei den Salzburger Festspielen. Am 27. Juli 2021 ging die Wiederaufnahme über die Bühne, mit weitgehend gleicher Besetzung - Ausrine Stundyte in der Titelpartie, Tanja Ariane Baumgartner als Klytämnestra und Franz Welser-Möst am Pult. Vida Miknevi…
 
Pointiert, humorvoll und berührend menschlich: Der "Tannhäuser" war 2019 das Ereignis der Bayreuther Festspiele. Nun wurde die von der Kritik umjubelte Inszenierung von Regisseur Tobias Kratzer wieder aufgenommen. Mit dabei einige Neulinge - auf der Bühne und im Graben.Fridemann Leipold
 
„Wir brauchen keine Sprachverbote, sondern ein neues Bewusstsein“: Rudaba Badakhshi ist Sprachwissenschaftlerin am Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur in Leipzig – und sie hat ein Gehör für unseren Umgang mit Sprache. Gerade auch im Bereich der Musik sei es an der Zeit, zu sensibilisieren für Ausgrenzungen und Pauschalisierungen, die u…
 
Riccardo Mutis Karriere nahm Fahrt auf, nachdem er 1967 den renommierten Guido-Cantelli-Dirigentenpreis gewann, Leiter des Maggio Musicale in Florenz wurde und auf Geheiß Herbert von Karajans bei den Salzburger Festspielen und den Berliner Philharmonikern debütierte. Am 28. Juli wird der Dirigent 80 Jahre alt. Kirsten Liese porträtiert einen der le…
 
Am Pult wirkt er wie ein General: Der Italiener Riccardo Muti zählt unbestritten zu den größten Orchesterdompteuren unserer Zeit. In Salzburg gehört er seit einem halben Jahrhundert zum künstlerischen Mobiliar. Ganze zwei Jahrzehnte prägte er die Mailänder Scala. Und in Deutschland fühlt er sich beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks am …
 
Sie war im vergangenen Festspielsommer eine der beiden Sensationen in Salzburg: die "Elektra" von Richard Strauss, dirigiert von Franz Welser-Möst. Die Produktion von Krzysztof Warlikowski steht auch in diesem Sommer auf dem Festspielprogramm. Nicht nur darüber haben wir mit dem Dirigenten gesprochen.…
 
Der neue Salzburger "Don Giovanni", dirigiert von Teodor Currentzis und inszeniert von Romeo Castellucci, ist ästhetische Schwerstarbeit. Salzburg zeigt, was es alles drauf hat: Auf der Riesenbühne des Großen Festpielhauses tobt eine symbolschwangere Materialschlacht und im Orchestergraben ein Maximum an Tempo- und Langsamkeitsrekorden.…
 
Barrie Koskys Inszenierung von Richard Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" läuft seit 2017 bei den Bayreuther Festspielen. Am Montagabend hatte die Wiederaufnahme Premiere. Kann sie auch nach vier Jahren noch überzeugen?Henrik Oerding
 
Loading …

Краткое руководство

Google login Twitter login Classic login