Samstagnachmittag открытые
[search 0]
Больше

Download the App!

show episodes
 
Ob Wochenende oder nicht, hier finden Sie immer die Stimmung eines entspannten Samstagnachmittags. Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Kunstschaffenden, Schriftsteller*innen und Musiker*innen, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Das gibt es alles hier zum Nachhören, wann immer Sie möchten.
 
Loading …
show series
 
Die Deutsche Nationalbibliothek hat Goethes Goethes Faust I und II als „Virtual Reality Game“ umgesetzt. Die Spieler*innen können das weltberühmte Werk in sieben interaktiven Szenen neu erleben: Sie unterzeichnen den Pakt mit Mephisto, reisen in die Hexenküche, treffen Gretchen und suchen des Pudels Kern. Mit dem Projekt wollen Macher klassische Ho…
 
„Alles Flüchtige“ heißt der neue Lyrikband von Katrin Bibiella. Es ist ihr siebter. Neben der Lyrik widmet sich Katrin Bibiella genau so leidenschaftlich der Musik. Als Kantorin an der Katharinenkirche in Oppenheim spielt sie dort die Kirchenorgel und leitet mehrere Chöre. Ihre Gedichte geben ihr die Möglichkeit, sich in der Sprache ähnlich rhythmi…
 
Er ist ein Feind gerader Linien und rechtwinkliger Abzweigungen: der Trampelpfad entsteht beim Gehen, er entwickelt sich fast natürlich wie ein Blattadersystem. In digitalen Zeiten gibt es ihn auch im Internet - ein Pfad aus Likes und Kommentaren, auf dem die User:Innen Posts und Fotos folgen.
 
Die Stieffamillie ist nach der Kernfamilie und der Ein-Eltern-Familie der dritthäufigste Familientyp und klingt mit der Vorsilbe „Stief“ immer etwas negativ. Ähnlich negativ besetzt ist auch der Begriff Stiefkind, der immer häufiger auch mit der Bezeichnung Beutekind oder Bonuskind im Sprachgebrauch zu finden ist. Warum dem so ist und wie das aus s…
 
Seine Figuren haben es nicht einfach. Der Stuttgarter Autor Heinrich Steinfest reisst sie nur zu gern aus ihrer eingefahrenen Beschaulichkeit. In seiner neuen "Amsterdamer Novelle" wird der 56jährige Roy Paulsen durch das Foto eines Doppelgängers in Amsterdam aufgeschreckt. Eine spannende Geschichte mit philosophischen Einlassungen, intelligent und…
 
Welche Musik soll uns in den Tod begleiten? Welche hat das Leben geprägt? Der Künstler und Autor Stefan Weiller hat Sterbende besucht und mit ihnen über die Musik ihres Lebens gesprochen. Entstanden sind Geschichten voller Erinnerungen, mal mit Wehmut, mal in Dankbarkeit, immer getragen von liebevoller Unterstützung. Ein beeindruckendes Ensemble gi…
 
„Mein Auftraggeber ist die Geschichte“ sagt der 58-jährige Fotograf Markus Georg Reintgen. Bereits in seiner Abschlussarbeit an der Kunsthochschule Mainz fing er mit der Kamera ein, wie sich Erwachsene und Kinder auch heute noch für den Krieg begeistern lassen. Immer wieder zieht es ihn an Originalschauplätze des Zweiten Weltkrieges und des NS-Regi…
 
Hackerangriff, alles schwarz, totaler Stromausfall in ganz Europa. Die sechsteilige Serie „Blackout“, seit 14. Oktober 2021 beim Streamingdienst Joyn zu sehen, beschwört ein Alptraumszenario und mittendrin Schauspielerin Marie Leuenberger, die als Leiterin des Nationalen Krisenstabs Chaos und Plünderungen in den Griff bekommen soll.…
 
Der Song wurde geschrieben von Mick Jagger und Keith Richards und erschien im Jahr 1966 auf dem Album „Aftermath“. Er gehört mit den Titeln „I can get no Satisfaction“ und „Get off my Cloud“ zu einer Song-Trilogie und zeichnet sich durch das Schlagzeugspiel von Charlie Watts aus, der in diesem Jahr im Alter von 80 Jahren gestorben ist. Udo Dahmen v…
 
Sabin Tambrea zählt zu den außergewöhnlichsten Schauspielern auf der Theaterbühne und im Film, seine Darstellung markanter Rollen umgibt oft die Aura des Geheimnisvollen. In Ludwig II., Narziss und Goldmund, Babylon Berlin und Ku’damm‘ 56/59/63 hat Sabin Tambrea gezeigt, wie sehr er Herausforderungen liebt und extreme Charaktere bis an die Grenze d…
 
Der Kriegsheimkehrer Wieland Göth erlebt in seinem rheinhessischen Heimatdorf eine vom Krieg traumatisierte und tief rassistische Dorfgemeinschaft. Als ein Separatist umgebracht wird, heizt sich im Dorf die Stimmung gegen die französischen Rheinlandbesetzer noch einmal mehr auf. Nach und nach deckt Wieland auf, wie alle Dorfbewohner dem so genannte…
 
Die Glühbirne von Thomas A. Edison ist eine bahnbrechende Erfindung. Aber was nützt einem die beste Glühbirne, wenn man keine Leiter hat, um sie in die Lampe zu schrauben? Die Leiter ist eine ebenso geniale Erfindung und sie stammt aus einer Zeit, als an Strom aus der Steckdose noch lange nicht zu denken war.…
 
Die Corona-Pandemie hat uns abseits der Bühnen viele neue Formate beschert: Online-Videos. Live-Streams. White Wall Opern. Schauspiel, Oper und Tanz per Videoaufzeichnung vor Blue Box oder Green Screen. Aber am „Jungen Theater der Stadt Heidelberg“ hat man sich noch etwas anderes ausgedacht: Ein Theaterstück als Computerspiel, seit kurzem online im…
 
Die Musik der britischen Rockband Stone Roses aus Manchester war in der sogenannten „Madchester“-Szene (Wortspiel aus Manchester und mad) eine wichtige Inspirationsquelle, so auch für die Oasis-Gründer Liam und Noel Gallagher. Der als Single veröffentlichte Song „One Love“ besticht durch Hallwirkungen und das an Jimi Hendrix erinnernde Gitarrenspie…
 
Ramsch als Bezeichnung für minderwertige Produkte hat vornehmlich einen abwertenden Charakter. Im deutschen Sprachraum kennen wir das Wort seit dem 18. Jahrhundert, woher es aber stammt, ist nicht eindeutig geklärt. Es könnte mittelhochdeutscher Herkunft sein, möglicherweise ist es aber über das rotwelsche Verb ramschen - „betrügen“ - aus dem Hebrä…
 
Die Berliner Lyrikerin Frederike Frei schreibt seit Jahrzehnten Gedichte. 2018 hat sie ihren jüngsten Lyrikband „Aberglück“ veröffentlicht und 2021 wurde sie mit einem Arbeitsstipendium der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa ausgezeichnet. Frederike Frei erzählt, warum es sie so sehr fasziniert, ihre Gedanken und Gefühle zu Papier zu b…
 
Seit einigen Jahren veranstalten die „Bühnen Dautenheims“ – ein Ensemble aus Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Genres - jährlich unterschiedliche Kulturevents im Weingut Storr bei Alzey. Federführend ist Annette Storr, Professorin für Dramaturgie in Leipzig. Das Weingut ist ihr Elternhaus und sie war es auch, die die Komponistin und Kontrab…
 
Herr Schmidt und seine Frau Barbara sind ein eingespieltes Team: Sie kocht, putzt, räumt auf und er… Als sie eines Morgens stürzt und dann zu müde ist, um aufzustehen, gerät alles aus den Fugen. Nun muss Herr Schmidt ran - aber wie? Thomas Anzenhofer liest den grantigen Herrn Schmidt, dass es eine Lust ist: Mit störrischer Beharrlichkeit findet er …
 
Ein Drittel Landschaft, zwei Drittel Himmel – und dort ist ordentlich was los: Gewitterwolken, Regenwolken oder Wolken, die in der Sonne leuchten. Heike Negenborn ist fasziniert von der rheinhessischen Landschaft, die sie umgibt, vor allem aber auch von Südfrankreich. Dies war die erste Landschaft, die zu ihr gesprochen hat und unbedingt gemalt wer…
 
Berlin im Frühjahr 1986. Achim und Barbara wollen in West-Berlin endlich ihr gemeinsames Leben beginnen. Doch während Barbara sich wegen der radioaktiven Wolke aus Tschernobyl kaum aus dem Haus traut, verliebt Achim sich in die Nachbarin Marion, die als Jugendliche allein kurz vor dem Mauerbau über die Grenze gekommen ist. Florian Lukas liest diese…
 
Der Oktober hat begonnen und damit die Erntezeit. Seit Jahrhunderten ist der Herbst eine ganz wichtige Phase im Jahr: Jetzt sehen wir, was das Jahr eingebracht hat, und nun ist der Moment, Scheunen, Keller und Speicher zu füllen, um mit den Vorräten gut über den Winter zu kommen. Für viele ist das ist ein Grund zum Dankbarsein und zum Feiern, beide…
 
Auf Kafkas Spuren wandelt Artem Zolotarov, doch eigentlich ist die Bühne sein Metier. 2015 wurde der Mainzer rheinland-pfälzischer Poetry Slam Meister. Vor wenigen Wochen wurde er mit der St. Ingberter Pfanne ausgezeichnet. Zu Beginn der Corona-Pandemie tauschte er Mikrofon gegen Stift. Entstanden ist dabei sein neuer Gedichtband „Kafkas Spiegel-Ga…
 
Selten hat ein Computerspiel Landschaft so poetisch dargestellt wie „Sable“: Hier können wir durch pastellfarbene Wüsten reisen, die dem Geist von Comic-Legende Moebius entsprungen zu sein scheinen. Auch die Filme des japanischen Zeichentrickfilm-Studios Ghibli und Star Wars inpirierten Spielentwickler Greg Kythreotis. Aber nicht nur ästhetisch, so…
 
Für „Fear of missing out“ oder kurz „Fomo“ gibt es im Deutschen nur eine Umschreibung: Die Angst, etwas zu verpassen. Ursprünglich ist damit gemeint, dass die Sozialen Medien durch ihre ständigen Posts von Aktivitäten das Gefühl vermitteln, überall dabei sein zu müssen, sich zu informieren, um bloß nichts zu verpassen. Die Pandemie wirkte sich auf …
 
Gordon Matthew Thomas Sumner, besser bekannt als Sting, gehört zu den beliebtesten britischen Musikern. Wenn er ruft, kommen Kolleginnen und Kollegen gerne – das sieht man auch an der Besetzung seines zweiten Soloalbums „Nothing like the sun“, auf dem u.a. Manu Katché, Eric Clapton oder Annie Lennox mitwirkten. Hier findet sich auch der Titel „Frag…
 
Die Titel seiner Programme sind bewusst rätselhaft, damit er die Geschichten erzählen kann, die er loswerden will: Von pubertierenden Söhnen und von Männern um die fünfzig oder von den Sorgen über das Fernsehprogramm. Der Alltag bekommt bei Jochen Malmsheimer ein stets literarisches Gewand mit aufwändigem Muster. Dabei ist sein Tempo enorm, die Sät…
 
Teilen, Liken, Kommentieren – auf Facebook, Instagram & Co. wird Politik gemacht. Die Bundestagswahl 2021 ist das Thema Nummer 1 auf Social Media. Baerbock, Laschet und Scholz stellen sich den Fragen journalistischer Medien, politische Influencer sind ganz vorne mit dabei und die Nutzerinnen und Nutzer stehen vor der Frage, welcher Partei sie ihre …
 
Einer der ganz Großen in der Musikbranche, der Produzent, Komponist und Trompeter Quincy Jones, hat der Stimme von Laura Kipp einen hoffnungsvollen Weg vorausgesagt: „Diese junge Frau muss sich keine Sorgen um ihre Karriere machen“, sagte er, als er Laura Kipp bei den Jazzopen 2017 in Stuttgart hörte, „sie ist großartig und ich bin sicher, wir werd…
 
Mit seiner Satirezeitschrift „Der Eulenspiegel“ machte der junge Heilbronner Ludwig Pfau unerschrocken Front gegen Spießertum und staatliche Obrigkeit. Für seine konsequente Haltung, sein Eintreten für Demokratie und soziale Gerechtigkeit, wurde er von der Obrigkeit verfolgt und musste ins französische Exil flüchten. Zum 200. Geburtstag veranstalte…
 
Leuchtende Blazer wurden zu ihrem Markenzeichen - es gibt im Netz Kanzlerinnensakko-Foto-Serien in allen Regenbogenfarben. Angela Merkel in Dienstkluft, beständig und beruhigend, oben uni bunt, meist einreihig geknöpft, unten dunkle Hosen. Nach der Wahl und mit dem Abschied der Kanzlerin aus dem Amt wird sich der Dresscode der Macht in Deutschland …
 
Einfädeln, im Stich lassen, säumen – das sind Begriffe aus unserer Alltagssprache, die aus dem Themenbereich „Nähen“ kommen. Die Lyrikerin Ulrike Bail, die aus Metzingen in Baden-Württemberg stammt und in Luxemburg lebt, hat sich von der bildhaften Sprache, die das Nähen entwickelt hat, zu Gedichten inspirieren lassen. Entstanden sind Texte, die vo…
 
Seit langem beschäftigt sich der Komponist Florian Käppler mit der Erfindung von Klängen. Mit seinem Unternehmen „Klangerfinder“ arbeitet er sehr erfolgreich für große Museen, Weltausstellungen aber auch internationale Unternehmen. Sein Wissen gibt er als Professor an der Hochschule für Musik in Trossingen weiter. Käpplers Ziel ist es, unsere Umwel…
 
Sebastian schaut sich mit seinem Freund Tolly beim Tag der offenen Tür die Uni an. Dort trifft er auf Frida, die ihm mit großem Erfindergeist eine Geschichte nach der anderen auftischt. Sie ist witzig, spontan und schlagfertig, aber wer ist sie wirklich? Jens Wawrczeck wirft sich mit großem Elan in die vielen Dialoge dieser Geschichte, was sehr unt…
 
Slacktivism ist seit Anfang der 2010er Jahre belegt, ein sogenanntes Kofferwort, gebildet aus zwei englischen Wörtern: aus „to slack“ (faulenzen) und „activism“ (Aktionismus). Faulenzer-Aktionismus oder Sofa-Aktionismus sind die vielsagenden deutschen Äquivalente. Slacktivism umschreibt kritisch ein soziales oder politisches Engagement rein über da…
 
Tony Allen, der 2020 im Alter von 79 Jahren in Paris verstarb, zählte zu den ganz großen Schlagzeugern und neben Fela Kuti zu den wichtigen Wegbereitern des Afrobeat. Die besondere Fähigkeit des Musikers nigerianischer Abstammung war, Grooves und Rhythmen geschickt miteinander zu kombinieren. Damit wurde er zum stilbildenden Künstler für eine ganze…
 
Die Pandemie brachte Schwung in den Wassersport. Vor allem das Stand-up-Paddeln ist mittlerweile ein Trend. Denn paddeln kann jeder, der sich aufs Brett traut und das Gleichgewicht halten kann. Altersgrenzen gibt es nicht, nur schwimmen sollte man können. Das SUP - wie man das Brett in Insiderkreisen nennt - ist aber keine Erfindung von heute. Die …
 
Der kleine friedliche Ort Guldenberg gerät in Unruhe als eine Gruppe junger Flüchtlinge dort untergebracht wird. Als es dann noch heißt, ein Mädchen sei vergewaltigt worden, glauben alle, es sei einer der jungen Asylsuchenden gewesen. Spannend erzählt Schauspieler Johann von Bülow, wie sich im Dorf Misstrauen breit macht und Lage zu eskalieren droh…
 
Als Plattform bezeichnet man die mit einem Geländer gesicherte Fläche auf Gebäuden oder die Fläche in der Straßenbahn, auf der nicht gesessen, sondern dicht gedrängt gestanden wird. Vor dem Internetzeitalter wurde der Begriff Plattform meist mit realen Orten in Verbindung gebracht - so spricht man bei Bohrinseln etwa von Ölplattformen. Heute wird d…
 
Es sind gerade keine guten Bedingungen für Schrifstellerinnen und Schriftsteller in Belarus und in der Ukraine. In Minsk regiert Aleksander Lukaschenko mit eiserner Hand. Kritische Geister werden verfolgt und bedroht. In der Ostukraine zermürbt ein inzwischen 7 Jahre andauernder Krieg die Menschen. Über die Macht von Sprache unter den Bedingungen v…
 
Dass der Tod zum Leben gehört wie die Geburt, wird meist verdrängt. Bei der Abwicklung eines Sterbefalls, wie es im Amtsdeutsch heißt, sind die Angehörigen meist nur passiv beteiligt. Einen ganz anderen Weg geht da das Bestattungsinstitut Grünewald und Baum in Mainz-Kostheim. Dort können Angehörige sich aktiv an der Aufbahrung beteiligen und das Ab…
 
Die Band bestand aus fünf amerikanischen Soldaten, die nach ihrer Entlassung aus dem Militärdienst in Deutschland hängen geblieben sind. Der Titel stammt vom 1966 veröffentlichten Debütalbum „Black Monk Time” und hat mit seinem außergewöhlichen verzerrten Gitarrensound und dem geschrienen, dadaistischen Text viele andere Bands beeinflusst. Kommerzi…
 
Im vergangenen Jahr hat die UNESCO die Friedhofskultur in Deutschland zum immateriellen Kulturerbe erhoben. Um zu zeigen, dass Friedhöfe nicht nur Orte des Trauerns sind sondern auch zum Verweilen, Entspannen und zum Naturgenuss einladen können, gibt es an diesem Wochenende den bundesweiten Tag des Friedhofs. Und zu was der Ort der letzten Ruhe Lyr…
 
Das soziale Netzwerk Instagram schadet der mentalen Gesundheit vieler seine jungen Nutzerinnen. Nach Daten, die die Muttergesellschaft Facebook selbst gesammelt hat, fühlt sich jedes dritte Mädchen wegen Instagram schlechter. Bis jetzt wurden die internen Erkenntnisse aktiv unter Verschluss gehalten, das zumindest schreibt das Wall Street Journal u…
 
Beethovens 9. oder doch lieber Strawinsky? Der neue Podcast der Staatsphilharmonie „Klassik Ultras“ will nicht nur große Fans des Musikgenres, sondern auch Orchesterneulinge überzeugen. In den rund zehnminütigen Episoden erzählen die Gastgeberinnen Judith Schor und Catharina Waschke die Stories hinter den eigenveranstalteten Sinfoniekonzerten der P…
 
Nach einer lebensbedrohlichen Erkrankung verabschiedet sich der Ex-Generalsekretär der CDU aus der aktiven Politik. Freiwillig. Über die Gründe dafür hat er ein Buch geschrieben. Auf der einen Seite sollen PolitikerInnen wie eine Maschine funktionieren, auf der anderen Seite sind sie auch nur Menschen. Im Gespräch mit SWR2 spricht Peter Tauber über…
 
Er ist der Mann an der Gitarre bei Fernsehshows wie „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ auf VOX oder „Dein Song“ im Kinderkanal: Daniel Stelter ist als Studio-Gitarrist und Coach begehrt, zieht aber gern auch mal mit Jazzlegende Al Jarreau, Jazz-Trompeter Till Brönner oder Sängerin Annett Louisan durch die Lande - und bildet mit dem Sinti-Gitarr…
 
Ein perfekt gestutzter und natürlich saftig grüner Rasen ist das Heiligtum vieler Hobbygärtner. Doch die Erfindung englischer Schlossbesitzer, die ihre Parks, Gärten und Anlagen schmückt, ist nicht mehr zeitgemäß. Das zumindest finden Klimaschützer.
 
Angst vor Kitsch hat Joris nicht. Sein Debüt fügt sich Ende 2014 in die grüblerischen Reihen des Deutschpops ein und ist doch einzigartig. Über mehr als ein Jahr hinweg entsteht das weitgehend analog eingespielte erste Album des Musikers, das seine Stimme jederzeit in den Vordergrund stellt. So auch die Single „Im Schneckenhaus“.…
 
Loading …

Краткое руководство

Google login Twitter login Classic login